Titel Logo
Mitteilungsblatt der Gemeinde Nalbach
Ausgabe 22/2020
Seite 5
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Kindergartenseite

Hallo Kinder,

da sind wir wieder,das Team der katholischen Kindertageseinrichtung St. Peter und Paul . Tja leider hat sich bisher immer noch nichts an der Coronasituation geändert. Echt Schade !!

Aber wir haben eine tolle Idee, die wir sehr gerne mit Euch umsetzen möchten. Holt Euch bunte Pappe oder Papier zur Hand. Es sollte so groß sein,das ein Kuchenteller / Kreis von etwa ca 16cm drauf passt. Schneidet den Kreis aus und bemalt ihn wunderschön bunt, wenns klappt, sogar mit der neuen Fingermalfarbe !!

Diesen Kreis bzw. das tolle Bild, könnt Ihr bei uns im Kindergarten in den Briefkasten werfen oder zuschicken. Vergesst aber nicht Euren Namen !!

Daraus wollen wir eine tolle Raupe für unseren Kindergartenzaun machen ????

Um Fingerfarben selbst zu machen, braucht ihr:

  • 5 EL Mehl
  • 100 ml kaltes Wasser
  • 1 EL Salz

Diese Menge reicht für ein Gläschen voll Fingerfarbe.

  • Leere Gläser mit Deckel (zum Beispiel alte Marmeladengläser)

Zum Einfärben:

  • für Rot: Erdbeersaft oder Rote-Bete-Saft
  • für Blau/Violett: Blaubeersaft
  • für Grün: Sud von gekochtem Spinat
  • für Gelb: Kurkuma
  • für Orange: Karottensaft

Fingerfarben selber machen - so geht's:

1:

Gebt das Mehl in eine Schüssel und gebt unter Rühren das kalte Wasser dazu. Fügt dann das Salz hinzu - es macht die Masse länger haltbar.

2:

Sind die Zutaten gut vermengt, schlagt die Mischung mit einem Schneebesen so lange, bis keine Mehlklümpchen mehr zu sehen sind.

3:

Stimmt die Konsistenz, könnt ihr den Saft, Sud oder das Gewürz langsam einrühren. Je mehr ihr hinzu gebt, desto intensiver wird die Färbung.

Tipp: Beachtet beim Färben mit Saft oder Sud, dass sich diese Färbemittel auf die Konsistenz der Fingerfarbe auswirken - je mehr ihr benutzt, desto flüssiger wird sie. Eventuell könnt ihr hier schon etwas Wasser direkt durch den Saft oder Sud ersetzen. Ist die Masse nicht dickflüssig genug, gebt noch etwas Mehl dazu.

4:

Seid ihr mit der Fingerfarbe zufrieden, könnt ihr sie in ein verschließbares Glas füllen - oder direkt anfangen, damit zu malen!

Also, ran an die Kunstwerke !! Wir freuen uns schon, von Euch ein Bild zubekommen !!

Euer KiTa Team St. Peter und Paul