Titel Logo
Mitteilungsblatt der Gemeinde Nalbach
Ausgabe 25/2020
Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aktuelle Zahlen aus der Gemeinde Nalbach

Stand: 15.06.2020

Zahl der Verstorbenen im Saarland: 170

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen ist landesweit auf 2754 jemals bestätigte Fälle angestiegen. Von den an dem Virus erkrankten Personen werden aktuell 15 stationär behandelt – 5 davon intensivmedizinisch. Insgesamt 2543 der seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland positiv getesteten Fälle gelten inzwischen als geheilt.

118 aktive positiv bestätigte Fälle gibt es aktuell im Regionalverband Saarbrücken, 9 sind es im Kreis Merzig-Wadern. 21 Personen sind im Kreis Neunkirchen infiziert, 32 im Kreis Saarlouis, im Saarpfalz-Kreis sind es 24. Im Kreis St. Wendel gibt es derzeit 7 bestätigte Fälle.

In der Gemeinde Nalbach gibt es aktuell keine positiv bestätigten Fälle.

Gemeindeverwaltung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit Ausbruch der Corona Pandemie ist das Rathaus für den Publikumsverkehr nur eingeschränkt geöffnet. Hintergrund dieser Entscheidung ist nach wie vor die Vermeidung von Menschenansammlungen, Wartezeiten und unkontrollierbaren Personenkontakten.

Trotz dieser begrenzten Öffnung des Rathauses konnten all Ihre Anliegen, teilweise durch sehr kurzfristige Terminvereinbarungen oder durch die neuen Medien an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herangetragen und entsprechend erledigt bzw. bearbeitet werden.

Aufgrund Ihrer überwiegenden positiven Resonanz werden wir bis nach den Schulferien an dieser Form der Erreichbarkeit festhalten. Wir bitten also weiterhin um vorherige Terminvereinbarung.

Jedoch bei weiteren, fallenden Infektionszahlen und dem Ausbleiben einer zweiten Ansteckungswelle werden wir versuchen, schnellstmöglich die Öffnung des Rathauses in der Ihnen bekannten Form zu ermöglichen.

Für das bisherige und das weitere Verständnis Ihrerseits, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, bedanke ich mich aufs Herzlichste.

In Vertretung

Albert Steinmetz

1.Beigeordneter

Das Bürgerbüro erreichen Sie über:

06838 / 9002 140

Den Wasser-/ Abwasserzweckverband erreichen Sie über:

06838/9002 190

Die restliche Verwaltung erreichen Sie über:

06838 / 9002 0

Die Gemeindeverwaltung ist für Sie täglich von 07.30 bis 12.30 Uhr zu erreichen.

Am Montag, Dienstag und Donnerstag zusätzlich von 13.30 bis 16.00 Uhr

Der lange Montag entfällt aktuell. Sie können erst nach 16 Uhr? Kein Problem. Nach vorheriger Terminabsprache sind wir auch gerne länger für Sie da!

Die Besucher/innen werden gebeten, den gesetzlichen Mindestabstand von 1,50 Metern zu den MitarbeiterInnen einzuhalten. Der Zutritt ist nur mit einem entsprechenden Mund-Nase-Schutz gestattet.

Einige der Verwaltungsvorgänge im Bürgerbüro können gänzlich online erledigt werden. Bei Vorgängen die ein persönliches Erscheinen notwendig machen, können bereits Angaben vorab ausgefüllt werden. Den Link zu der Anwendung finden Sie auf unserer Internetseite.

Weitere Informationen zu Corona

Von Woche zu Woche werden im Saarland die Corona-Auflagen gelockert. Fast täglich erreichen uns Anfragen verunsicherter Bürger, die sich nach den aktuell geltenden Vorschriften erkundigen. Daher beantworten wir Ihnen hier die am häufigsten gestellten Fragen, die unter anderem auch von der Clearing-Stelle des saarländischen Städte- und Gemeindetag bearbeitet wurden:

Trainings- und Sportbetrieb

Der Trainings- und Sportbetrieb kann unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen alleine oder in Gruppen mit bis zu zwanzig Personen, bei denen das Training des Einzelnen im Vordergrund steht, wieder aufgenommen werden:

·

Der Mindestabstand von 1,50 Meter ist einzuhalten.

·

Kontaktfreie Durchführung mit Ausnahme des familiären Bezugskreises

·

Konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Geräten

·

Keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen

·

Es sind geeignete Maßnahmen zur vollständigen Nachverfolgbarkeit (Vor- und Familienname, Wohnort und Erreichbarkeit der anwesenden Haushalte) zu treffen

Veranstaltungen und private Feierlichkeiten

Gemäß der Rechtsverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (VO-CP) vom 29.05.2020 können seit dem 15.06.2020 Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 50 Personen und unter freiem Himmel mit bis zu 100 Personen stattfinden.

Veranstaltungen, bei denen mehr als 10 Personen anwesend sind, sind der Ortspolizeibehörde der Gemeinde Nalbach vorab zu melden. Ausgenommen sind Veranstaltungen und Zusammenkünfte, die so gestaltet sind, dass sie jeweils ausgehend von einer Bezugsperson nur den familiären Bezugskreis (Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sowie Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Geschwisterkinder und deren jeweilige Haushaltsangehörige) umfassen sowie höchstens Angehörige eines weiteren Haushalts.

Die Anzeige der Veranstaltung kann schriftlich oder per Mail erfolgen.

Kontakt:

Gemeinde Nalbach – Ortspolizeibehörde -

Rathausplatz 1

66809 Nalbach

Tel. 06838-9002-150 oder -145

info@nalbach.de

Die Anzeige hat mindestens 3 Tage (72 Stunden) vor Beginn der Veranstaltung zu erfolgen und sollte folgende Angaben enthalten:

-

Name, Vorname, Anschrift und telefonische Erreichbarkeit des Veranstalters (Gastgeber),

-

Tag und Zeitrahmen der Veranstaltung,

-

Örtlichkeit der Veranstaltung (Anschrift) und Angabe, ob die Veranstaltung in geschlossenen Räumen oder im Freien stattfindet.

Folgende Voraussetzungen sind zu erfüllen:

1.

Es sind geeignete Maßnahme zur vollständigen Nachverfolgbarkeit zu treffen, d.h. Vor- und Familienname, Wohnort und Erreichbarkeit je eines Vertreters der anwesenden Haushalte sowie deren Ankunftszeit.

2.

Besondere infektionsschutzrechtliche Auflagen sind zu beachten.

3.

Der Mindestabstand von 1,50 Meter ist einzuhalten

Wo die Möglichkeit besteht, sollen die privaten Zusammenkünfte im Freien abgehalten werden.

Tagesaktuelle Informationen über die Entwicklungen und / oder neue Entscheidungen der Landesregierung entnehmen Sie bitte den Tageszeitungen, Rundfunk, Fernsehen und sie finden Sie auf unserer Internetseite www.nalbach.de und auf unserer Facebook Seite. Dort finden Sie auch einen Link zur aktuell gültigen Rechtsverordnung.