Titel Logo
Mitteilungsblatt der Gemeinde Nalbach
Ausgabe 40/2019
Neuigkeiten und Termine für alle Ortsteile
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SG SV Körprich - Jugend

F-Jugend: Durchwachsene Bilanz in Bachem

Am 28.09.2019 reisten unsere beiden F-Jugend-Teams in den längsten Ort des Saarlandes um die nächsten Ernten einzufahren.

Die Vorzeichen waren hierbei allerdings nicht sonderlich gut - einige Spieler mussten ersetzt werden. Zudem spielten wir aus organisatorischen Gründen zeitgleich, so dass sich die F2 mit den gleichen Teams wie die F1 messen musste. Dies bedeutete gegen ohnehin starke Losheimer ausschließlich Gegner die 1 Jahr älter sind, während Rehlingen in gemischten Formationen auftrat. Aber auch dort waren in jeder Mannschaft 3-4 Spieler aus dem Jahrgang 2011 vertreten.

Den nächsten Nackenschlag mussten wir mit dem ersten Blick auf die Spielfelder hinnehmen. Wie so oft wurden vom Veranstalter die seit August geltenden Regeln ignoriert, dass ein Tor maximal 3x2 Meter groß sein sollte. In Bachem scheint dies noch nicht angekommen zu sein, setzte man doch auf die in der Vergangenheit bewährten 5x2 Meter großen Gehäuse.

Die F1 - Elias, Jan, Louis, Marius, Niklas u Philipp - begann sehr stark gegen Rehlingen 1. Die Jungs hielten ihre Positionen ausgesprochen gut, spielten starke Pässe statt selbst den Abschluss zu suchen und kombinierten sich so immer schön vor das Rehlinger Tor. So war es logisch, dass der Start mit einem glatten 2:0 Sieg glückte. Die Treffer erzielten Jan und Elias mit einem ganz tollen Fernschuss.

Gegen Rehlingen 2 machten wir dort weiter, wo wir gegen deren erste aufgehört hatten. Die F1 lieferte eine weitere starke Leistung ab und kam durch Treffer von Elias, Marius und Louis zu einem 3:1 Sieg.

Zum Abschluss trafen wir auf die starken Losheimer. Bei dieser Mannschaft gilt es insbesondere die starken Offensivkräfte auszuschalten. Leider gelang dies am heutigen Tage nicht immer, so dass unser Team eine 1:4 Niederlage hinnehmen musste. Louis sorgte für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Aber das waren ganz starke Spiele, Jungs! Darauf kann man sicher aufbauen.

Die Geschichte der F2 - Kian, Lenny, Lenon, Simon, Tobi und Nils als Torhüter - ist relativ schnell erzählt. Unsere junge Mannschaft musste leider gleich zu Beginn gegen die beste teilnehmende Mannschaft aus Losheim antreten. Leider schafften wir es trotz defensiver Ausrichtung nicht die gefährlichen Weitschüsse der Losheimer zu verteidigen und ließen nach Einschlägen und Ballverlusten den Kopf immer mehr hängen. So setzte es eine heftige 0:7 Klatsche.

Gegen die beiden Rehlinger Mannschaft konnten einige Jungs diese ungewohnte Niederlage nicht aus den Kleidern schütteln und lieferten sehr überschaubare Leistungen ab. Wenn wir uns nur mit der Hälfte des Möglichen wehren, wird es auch für eine eigentlich sehr talentierte Mannschaft schwer die Früchte einzufahren.

Wir erspielten uns in beiden Spielen nach vorne hin eigentlich ausreichend Möglichkeiten, standen hinten aber immer wieder offen wie ein Scheunentor.

Sowohl beim 2:4 gegen Rehlingen 1 (2x Lenny) als auch beim 2:3 gegen Rehlingen 2 (Lenny u. Tobi) wären in Normalform Siege drin gewesen.

Kopf hoch, Jungs. Auch aus solchen Spielen könnt ihr viel lernen!

Nächste Woche geht es weiter mit dem eigenen Turnier in Körprich. Hoffen wir das Petrus es gut mit uns meint.

Mit sportlichen Grüßen

TF / AF