Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 12/2019
Kirchliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die ev. Gesamtkirchengemeinde St. Wendel präsentiert:

Nachmittagskonzert

unter dem Motto ”Frühling und Liebe”

in der ev. Stadtkirche St. Wendel am 31.03.2019

mit den Gesangssolisten Martina und Günther Veit,

dem ‘Trio Crescendo‘ und den ‘Oberthaler Comedians‘

In der ev. Stadtkirche St. Wendel findet am 31. März 2019 ein kurzweiliger und unterhaltsamer Liedernachmittag statt. Die Sopranistin Martina Veit und der Bariton Günther Veit singen für Sie bekannte und gern gehörte Lieder zum Thema Frühling und Liebe. Es gibt kaum ein Dichter oder Komponist, der dieses Thema nicht in Versform gebracht oder vertont hat. Der Frühling ist halt unsere Lieblingsjahreszeit, die viele Vorzüge hat, uns immer wieder wie die erwachende Natur zu einem Neustart anregt und vor allem die berühmten ‚Frühlingsgefühle‘ weckt.

Und so präsentieren alle Akteure gefühlsbetonte Beiträge zu dem Thema „Frühling und Liebe“. Die genannten Gesangskünstler stellen sich jeweils solistisch vor, außerdem erklingen berühmte Duette aus der Operetten- und Opernszene, wie z.B. die Mozartarie „Bei Männern, welche Liebe fühlen“ und „Niemand liebt dich so wie ich“ von Franz Lehár. Begleitet werden sie von dem Pianisten Karl-Heinz Fries. Für instrumentale Abwechslung sorgt das ‚Trio Crescendo‘ mit Andreas Federkeil am Akkordeon, Ina Laub am E-Bass und Karl-Heinz Fries am Klavier, die Ihnen u.a. den Frühlingsstimmenwalzer von J. Strauß oder auch Medleys im Walzer- oder Beguine-Rhythmus zum Thema Frühling und Liebe zu Gehör bringen. Außerdem wirken noch die ‚Oberthaler Comedians‘ mit, acht gestandene Männer aus Oberthal, die Sie u.a. mit bekannten Evergreens zum Thema Frühling wie z.B. „Veronika, der Lenz ist da“ oder „Was eine Frau im Frühling träumt“ erfreuen werden. Durch das Programm führt charmant und gekonnt Anja Geselbracht. Die Gesamtleitung hat Karl-Heinz Fries. Beginn: 17 Uhr. Eintritt: 12 €. Vorverkauf ab 25.02.2019 im Ev. Gemeindebüro, Beethovenstr. 1 (Tel.: 06851-2500) oder in der Buchhandlung Klein, Bahnhofstr. St. Wendel.