Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 23/2020
Aus Vereinen und Verbänden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Blutspende Der Ortsvereine Güdesweiler und Steiberg/ Deckenhardt war ein großer Erfolg.

Die Blutspende der DRK Ortsvereine Güdesweiler und Steinberg/ Deckenhardt diesmal, wegen Corona, erstmals in der Bliestalhalle in Oberthal war ein großer Erfolg. 86 Blutspender, hiervon 9 Erstspender waren am 25 Mai erschienen. Einen solchen Erfolg hatten die Vereine letztmalig am 23.07.2012 mit ebenfalls 86 Blutspenden.

Die Blutspende konnte wegen dem Mindestabstand zwischen den Blutspendern nicht mehr in der Schützenhalle Güdesweiler durchgeführt werden. Ein Dank an Bürgermeister Stefan Rausch für die Bereitstellung der Bliestalhalle. Brunhilde Noß Vorsitzende vom Ortsverein Güdesweiler hat mit ihrem Team die Halle so eingerichtet dass sie den strengen Corona Richtlinien entspricht. An den Blutspendern waren nur jüngere Helferinnen und Helfer tätig die altersmäßig nicht so gefährdet sind. Die Älteren packten in einem abgesperrten Bereich die Lunchpakete die am Ausgang übereicht wurden. Hierbei ehrten wir auch zwei Mehrfachspender und zwar Jutta Maurer Groß aus Güdesweiler für 10 Blutspenden und Jens Berwian für 50 Blutspenden.

Beide wohnen in Güdesweiler und sind bei den Ortsvereinen Stammspender. Blutspender des Tages wurde Edith Ramthun, eine 70 jährige Rentnerin auch aus Güdesweilerin, die bereits 55 mal Blut gespendet hat und auch in der Kleiderkammer des Kreisverbandes in Furschweiler tätig.

Wir bedanken uns bei allen Blutspenderinnen und Blutspendern sowie allen Helferinnen und Helfern für Spende und Hilfe, auch unter erschwerten Bedingungen.

Ihre Ortsvereine Güdeweiler und Steinberg/ Deckenhardt

Auf dem Bild Annelie und Rudi Burkholz beim verpacken der Lunchpakete.