Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 24/2019
Kirchliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

KAB St. Stephanus Oberthal

Die KAB lädt sie am 22.06.2019 in der Zeit vom 9.00 - 12.00 Uhr vor dem Einkaufszentrum in Oberthal, Im Brühl zur Aktion „Miteinander - füreinander solidarisch in der einen Welt“ zum Kauf von fair gehandelten Produkten ein.

Gemeinsam mit ihnen wollen wir uns durch diese Aktion für eine gerechtere Welt einsetzen.

Was tun wir: am 22.06.2019 im Einkaufzentrum in Oberthal

Wir verkaufen Produkte der „Fair Handelsorganisationen“ wie z.B. Kaffee, Tee, Wein, Honig, Zucker, Reis, Schokolade, Gewürze …...

Dadurch unterstützen wir vor allem Produzenten, Kleinbauern, Plantagearbeiter aus ländlichen Regionen des Südens, die besonders häufig unter Armut leiden.

Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten und Arbeiter leistet der „Faire Handel“ einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Faire Preise für Produkte sind kein Almosen, sondern schaffen weltweit Strukturen für einen gerechten Handel. Die Produzenten können hier ihre Produkte zu fairen Preisen verkaufen. ArbeiterInnen sowie PflückerInnen erhalten im „Fair Handel“ garantierte festgelegte Mindestlöhne, die ihr Existenzminimum sichern. Somit führt dies zu verbesserten Lebens- und Arbeitsbedingungen. Ausbeuterische Kinderarbeit und gesundheitsschädliche Praktiken sind in diesen Handelspartnerschaften verboten.

Engagieren Sie sich gemeinsam mit uns für eine solidarische und gerechtere Welt. Besuchen Sie unseren Stand und kaufen die angebotenen Waren. Deren Gesamterlös werden wir an den „Eine Welt Laden“ weiterleiten.

Der Vorstand der KAB St. Stephanus Oberthal