Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 25/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift Nr. 2/18

über die Sitzung des Ortsrates Güdesweiler am Dienstag, dem 8. Mai 2018, in der Pilsstube am Brunnen, in Güdesweiler

Oberthal, 28.05.2018

Der Ortsvorsteher, Herr Timo Backes, eröffnet um 18:00 Uhr die öffentliche Sitzung und begrüßt alle Anwesenden. Der Vorsitzende stellt fest, dass

a)

die Ortsratsmitglieder ordnungsgemäß und fristgerecht unter Mitteilung der Tagesordnung eingeladen wurden,

b)

der Sitzungstermin und die Tagesordnung fristgerecht und satzungsgemäß im amtlichen Teil der „Oberthaler Nachrichten” veröffentlicht wurden und

c)

die Ortsratsmitglieder in beschlussfähiger Anzahl erschienen sind.

Anwesend sind:

Ortsvorsteher Timo Backes als Vorsitzender und die Ortsratsmitglieder:

1. Burkholz Josef

2. Bauer Birgit

3. Maurer Matthias ab 18:30 Uhr

4. Montnacher Melanie

5. Seibert Jennifer

6. Rösner Alfred

7. von Ehr Michael

Entschuldigt fehlt da Ortsratsmitglied Andreas Wita

Der Ortsrat erkennt vorliegende Tagesordnung einstimmig an. Sie lautet wie folgt:

Öffentlicher Teil

Punkt 1:

DRK Güdesweiler

Punkt 2:

Saarländischer Bauernhauswettbewerb 2018

Punkt 3:

Freiherr-vom-Stein-Medaille 2018

Punkt 4:

Sportplakette des Saarlandes 2018

Punkt 5:

Kirmes und Seniorentag 2018

Punkt 6:

Friedhof Güdesweiler - Treppe zu den Pastorengräbern

Punkt 7:

Mitteilungen und Anfragen

Nichtöffentlicher Teil

Punkt 8:

Mitteilungen und Anfragen

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse

Punkt 1: DRK Güdesweiler

Der Ortsvorsteher informiert die Anwesenden darüber, dass sich das DRK Güdesweiler und der Schützenverein Güdesweiler über eine gemeinsame Nutzung der Schützenhalle geeinigt haben. Dieser Schritt wurde notwendig, da die ehemaligen Räume des DRK für die Erweiterung der Kindertagesstätte Güdesweiler nicht mehr genutzt werden konnten. So kann das DRK nach Rücksprache mit den Verantwortlichen des Schützenvereins die Räumlichkeiten für Schulungen und Vorstandsitzungen nutzen. Da der Montag vom Schützenverein weder für Training noch für sonstiges genutzt wird, ist dieser Tag als präferierter Tag vereinbart worden.

An den Gesprächen war neben der Vorsitzenden des DRK und des Schützenvereins auch der Bürgermeister der Gemeinde Oberthal sowie der Ortsvorsteher beteiligt.

Punkt 2: Saarländischer Bauernhauswettbewerb 2018

Der Ortsrat stellt fest, dass es aktuell kein Gebäude in Güdesweiler existiert, welches den Anforderungen dieses Wettbewerbs entspricht.

Punkt 3: Freiherr-vom-Stein-Medaille 2018

Aus den Reihen des Ortsrates kommen Vorschläge, welche diskutiert werden. Man einigt sich auf eine Person und beauftragt den Ortsvorsteher, diese für die Auszeichnung zu melden.

Punkt 4: Sportplakette des Saarlandes 2018

Der Ortsvorsteher schlägt vor, die sportreibenden Vereine - Schützenverein, Turnverein und Sportverein zu befragen, ob es in den einzelnen Vereinen Personen gibt, welche gemeldet werden sollten.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Punkt 5: Kirmes und Seniorentag 2018

Der Ortsvorsteher berichtet, dass auch in diesem Jahr die Wirtin Christel Will die Kirmes auf dem Dorfplatz veranstalten wird. Weiterhin informiert er, dass bereits einige Schausteller ihr kommen zugesichert haben. Er befragt die Ortsratsmitglieder ob auch im Jahr 2018 der Seniorentag an Kirmesdienstag veranstaltet werden soll. Auch hier ist man sich Einig, die im letzten Jahr sehr gelungene Veranstaltung auch 2018 zu wiederholen. Für die Musikalische Begleitung wird Herr Josef Burkholz bei einer Gruppe von Musikern anfragen.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Punkt 6: Friedhof Güdesweiler - Treppe zu den Pastorengräbern - Soldatengräber

Aufgrund der schadhaften Treppe zu den Pastorengräbern, kam von Seiten der Gemeinde der Vorschlag die Treppe durch eine „Rampe“ (Schiefe ebene) zu ersetzen. Hierfür wurde dem Ortsrat eine Planungsskizze vorgelegt. Nach kurzer Beratung, entscheidet der Ortsrat, den Planungen der Gemeinde zuzustimmen.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Weiterhin berät der Ortsrat den Vorschlag der Gemeinde, die Soldatengräber umzugestalten. Der Grund hierfür, ist der Zustand der Steinkreuze, auf denen die „Schriftplatten“ befestigt sind. Von Seiten der Gemeinde kam der Planungsvorschlag, die Steinplatten von den Kreuzen zu lösen und wie bei den Rasengräbern mit einem Betonkeil im jetzigen Bereich zu verlegen bzw. aufzustellen. Ob die Schriftplatten sich von den Steinkreuzen lösen lassen, um einen Kostenvoranschlag zu erhalten, beauftrag die Gemeinde eine „Probeablösung“ einer Schriftplatte.

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

Punkt 7: Mitteilungen und Anfragen

Der Ortsvorsteher teilt mit, dass

-

die Fläche auf dem neuen Rad- / Wanderweg (Altland) nur zweimal im Jahr gemäht wird, da es sich um eine Blühfläche für die heimische Tierwelt handelt. Weitere Informationen dazu wurden bereits vom Naturschutzbeauftragten Matthias Maurer und dem Bürgermeister im Nachrichtenblatt veröffentlicht.

-

die Instandsetzung der Bliesener Straße in Güdesweiler, (3. Bauabschnitt) laut einer Mitteilung der WVW St. Wendel mit der Verlegung der Wasserleitung voraussichtlich im Zeitraum Anfang Juni bis Mitte August 2018 beginnt. Daher ist beabsichtigt, mit den Bauarbeiten an der Fahrbahndecke ab dem 03. September 2018 zu beginnen. (Bauzeit voraussichtlich 2 Monate)

-

auf seine Nachfrage bei der Gemeinde, dass Einkehren des Sandes in die Pflasterfugen, im Bereich des 2. Bauabschnittes in der Bliesener Straße, sicherlich in der trockenen Jahreszeit noch einmal durchgeführt wird, bzw. erforderlich ist.

-

beabsichtig ist, die Umbaumaßnahmen zur Krippenerweiterung in der Kindertageseinrichtung in Güdesweiler ab dem 25.06.2018 (Sommerferien) zu beginnen.

-

die Aufstellung des neuen Kreuzes im Bereich der Pastorengräber vom Ortsrat durchgeführt wird, sobald die Vorarbeiten abgeschlossen sind. Aktuell werden noch Bleche zum Schutz des Holzes angefertigt und befestigt. Das Ortsratsmitglied Josef Burkholz meldet sich bei den Mitgliedern des Ortsrates wenn die Vorarbeiten abgeschlossen sind und das Kreuz aufgestellt werden kann.

-

am 26. Mai das Brunnen-Team wieder eine Reinigungsaktion rund um den Dorfbrunnen durchführt und bittet die Ortsratsmitglieder um Unterstützung.

-

Für den Martinsumzug in diesem Jahr ein neuer St. Martin gesucht werden muss. Er bittet die Ortsratsmitglieder sich bereits jetzt umzuhören ob es Interessenten gibt.

Aus den Reihen des Ortsrates werden folgende Anfragen gestellt:

-

Aufgrund der Rohrbrüche im letzten Jahr im Bereich - Am Gombach und in Höhe der Bliesener Str. 19, fragt der Ortsrat an, ob die WVW St. Wendel in diesem Bereich nicht auch vor hat die Wasserleitungen zu erneuern. Der Ortsrat bittet die Gemeinde diese Anfrage an die WVW weiterzureichen.