Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 28/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mitteilungen des Ortsvorstehers

Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger.

Rückblick: Groniger Kirmes

Am vergangenen Wochenende haben wir wieder gemeinsam die Groniger Kirmes gefeiert. Ich würde sagen:

Es war wunderbar!

Unser Schutzpatron, der Heilige Donatus hat sein Bestes gegeben und uns herrliches Wetter beschert, sodass alles gestimmt hat. So kam nicht nur die Jugend am Freitag beim, Stand des Kirmesjahrgangs und am Samstag im Zelt des FCG auf ihre Kosten, nein auch die Kleinsten hatten ein Lachen im Gesicht bei all den Eindrücken auf dem Kirmesplatz. Wie heißt es noch in der Groniger Hymne?

In Gronig ist´s schön, schön, schön……!

Dies entspricht ganz der Wahrheit, und wir haben allen Gästen gezeigt, dass wir Groniger nicht nur etwas bewegen, und auch genauso feiern können. So stand jeden Tag ein so genanntes Highlight auf dem Programm. Sei es wir bereits erwähnt, am Freitagabend beim Stand der Straußjugend, am Samstag bei der Band im Festzelt des FCG, am Sonntag bei der Prozession und anschließender heiligen Messe, am Sonntagnachmittag auf dem Kirmesplatz oder am Montag, beim Frühschoppen. Jeder Punkt war für sich ein Höhepunkt. Wie ich bereits letzte Woche in den Oberthaler Nachrichten schon von der Tradition der Kirmes berichtet hatte, stand der Sonntagmorgen ganz im Zeichen der Donatus Prozession und dem Hochamt sowie der Segnung der neuen Donatuskerzen.

Angefangen bei unserem Pater Ignasius, den Messdienern, der Barbara Bruderschaft, dem Musikverein, bis hin zu allen Beteiligten. Alle haben durch ihr Mitwirken den würdigen Rahmen für die Prozession und die Messfeier geschaffen.

Dank auch unserer Feuerwehr weil sie vorbildlich für unsere Sicherheit sorgten indem u.a. die Durchfahrt der Mombergstraße während der Feier an der Kapelle für den Verkehr komplett gesperrt wurde.

Bedanken möchte ich mich außerdem bei Sabine Setz für den tollen Schmuck an der Kapelle und bei Dietmar Schröder, der die gesamte Strecke der Prozession in weiß rot geflaggt hatte, sowie bei allen anderen, die zum Gelingen beigetragen haben.

Über die Tradition und unseren Schutzpatron, den Heiligen Donatus, werde ich den nächsten Oberthaler Nachrichten mehr informieren.

Trotz des inzwischen doch späten Beginns, war natürlich der Frühschoppen am Montag wieder eine Veranstaltung der Spitzenklasse, Dank unseres Musikvereins unter der Leitung von Gernot Wirbel und der Chorgemeinschaft Oberthal - Gronig, unter der Leitung von Hans-Herbert Mörsdorf aber auch durch die Band Nogain mit Live Musik, wurde wieder alles geboten um die Besucher zu begeistern - was auch allen Akteuren sehr gut gelang.

Dafür recht herzlichen Dank.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten, die irgendwie zum Gelingen der Kirmes beigetragen haben, recht herzlich bedanken. Ein ganz besonderes Dankeschön sage ich aber auch allen Anwohnern am Kirmesplatz bzw. in der Nachbarschaft vom Gasthaus Andler, denn sie haben nicht nur Beeinträchtigungen bezüglich Ein- und Ausfahrten geduldet, nein auch die Lärmbelästigung während der Kirmestage ist gar nicht zu unterschätzen. Wir haben mal wieder gezeigt, dass es sich lohnt in Gronig zu leben, und dass wir gemeinsam feiern können.

Toni Schäfer

Ortsvorsteher