Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 30/2018
Informationen aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

trotz Sommerferien und Urlaubszeit sind bei den verschiedenen Baustellenprojekten in der Gemeinde Oberthal die Bauarbeiten im vollen Gange. In der Kindertagesstätte in Güdesweiler laufen die Umbaumaßnahmen in den ehemaligen Räumlichkeiten des DRK planmäßig. Der Rückbau von Elektro- und Sanitärinstallationen in den betroffenen Räumen ist schon ausgeführt und auch der gesamte vorhandene Bodenaufbau in dem vom Umbau tangierten Gebäudetrakt wurde bereits ausgebaut. Darüber hinaus konnten in den vergangenen Wochen auch schon die erforderlichen Wanddurchbrüche - insbesondere auch für die Bereitstellung des 2. Rettungsweges - hergestellt, Stahlträger eingebaut und die Bitumenabdichtung hergestellt werden. In der Folge wurden sodann Trockenbauwände teilweise erstellt zum Einbau der Sanitärinstallation

und zur Verlegung der Wasserleitungen inclusive Dämmung. Auch bezüglich der Elektroarbeiten sind die Arbeiten bereits aufgenommen worden.

Die Ausführungen der gesamten Arbeiten sind so eingeplant, dass davon der Ablauf in der Kindertagestätte möglichst wenig beeinträchtigt werden soll. Daher hatten wir auch bewusst die Ausschreibung und die Vergabe der Arbeiten so terminiert, dass die Arbeitsabläufe nach Möglichkeit in der Ferienzeit ausgeführt werden können.

Auch die Baumaßnahmen an der Baustelle in der Imweilerwiese in der Oberthaler Ortsmitte gehen zügig und planmäßig voran, so dass wir nach wie vor fest davon ausgehen, dass die bauausführende Firma im September den jetzigen Bauabschnitt fertiggestellt haben wird.

Der Hochwasserschutzdamm ist größtenteils fertiggestellt und wie man bei den beiden Starkregenereignissen im Juni feststellen durfte, haben die Schutzmaßnahmen in diesem Bereich auch eine Überflutung in der Ortsmitte verhindert. Im Bereich der Dammscharte wird derzeit noch der Fahrweg fertiggestellt und dann können die Arbeiten am Damm soweit abgeschlossen werden.

Die Schottertragschicht im Fuß- und Radweg im Bereich des Webergeländes ist zwischenzeitlich eingebaut. Auch die beidseitigen Bankette entlang des Fuß- und Radweges im Webergelände sind zu ca. 80 % hergestellt. Das Versetzen des Roten Bandes im Dammbereich in Richtung Imweiler Wies ist ebenfalls im Gange und auch hier kommen die Arbeiten sehr gut voran. In den kommenden Tagen werden voraussichtlich auch die Maßnahmen zur Anlegung der Zufahrtsstraße von der Poststraße in das Areal Weber beginnen können. Gleiches gilt für die Herstellung der Parkplatzflächen in diesem Abschnitt.

Ihr

Stephan Rausch

Bürgermeister