Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 40/2020
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mitteilungen des Ortsvorstehers

Zuschüsse an Vereine zur Jugendarbeit

Ich bitte alle Vereine und Organisationen, die außerschulische Jugendarbeit betreiben, einen Antrag zur Förderung der Jugendarbeit zu stellen.

Antragsvordrucke erhalten die Vereinsvertreter

- bei der Gemeindeverwaltung und

- unter www.oberthal.de im Bereich „Gemeindeleben – Freizeit & Sport“ als Download.

Den ausgefüllten Antrag geben Sie bitte bis zum 18. Oktober 2020 bei der Gemeindeverwaltung, Herrn Thomas Schmitt bzw. bei mir in der Nelkenstr. 14, ab.

Schutzhütte am Wendelinusradweg

Die Schutzhütte am Wendelinusradweg (alter Bahnübergang) wird von vielen Radfahrern und Spazier-gängern, die dort rasten und ein Päuschen machen, sehr gut angenommen. In den Abendstunden ist sie ein begehrter Treffpunkt.

Störend sind allerdings nur die vielen Zigarettenstummel, die achtlos auf den Boden geworfen werden.

Dieses Wegwerfen ist eine Ordnungswidrigkeit! Das Delikt hat sogar einen Namen: Unzulässige Abfallentsorgung! und wird mit einem Bußgeld belegt.

Neben der Schutzhütte befinden sich die Calisthenics- und die Pumptrack-Anlagen, die oft von Kindern genutzt werden. Die Stummel enthalten diverse Chemikalien, die für Kinder ungesund sind. Da auch Eltern mit Kleinkindern die Schutzhütte aufsuchen, kann eine verschluckte Kippe bei Kleinkindern zu Vergiftungserscheinungen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen.

Die richtige Methode, Zigarettenreste ordnungsgemäß zu entsorgen, ist der Restmüll. Damit ist gewähr-leistet, dass die Stummel fachgerecht entsorgt werden.

Der Mülleimer wird regelmäßig entleert; somit ist eine ordnungsgemäße Entsorgung gewährleistet.

Ich appelliere daher an alle Raucher, die die Schutzhütte aufsuchen, nach dem Rauchen der Zigarette, den Stummel in den Mülleimer zu entsorgen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe für eine saubere Umwelt.

Reiner Burkholz, Ortsvorsteher