Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 45/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift Nr. 06/2019

über die Sitzung des Ortsrates Oberthal am Mittwoch, 16.10.2019, 18.30 Uhr, Landhotel Rauber, Bahnhofstr. 20, Oberthal.

Oberthal, 16. Oktober 2019

Ortsvorsteher Reiner Burkholz eröffnet um 18.30 Uhr die Sitzung und begrüßt die anwesenden Ortsratsmitglieder.

Er stellt fest, dass

a)

die Mitglieder des Ortsrates ordnungsgemäß unter Mitteilung der Tagesordnung am 04.10.2019 schriftlich eingeladen wurden,

b)

der Sitzungstermin und die Tagesordnung fristgerecht und satzungsgemäß im amtlichen Teil der „Oberthaler Nachrichten“ veröffentlicht wurden und

c)

die Mitglieder des Ortsrates in beschlussfähiger Anzahl erschienen sind.

Anwesend sind:

Ortsvorsteher Reiner Burkholz als Vorsitzender (zugleich Schriftführer) und die Ortsratsmitglieder:

1. Jochen Backes

2. Sina Becker

3. Thomas Conradi

4. Günter Haab

5. Marc Heck

6. Mechthild Paulus

7. Katja Scheid

8. Gerd Schmidt

9. Anneliese Schumacher

10. Mechthild Schumacher

Vor Eintritt in den öffentlichen Teil der Tagesordnung bittet der Vorsitzende, folgenden Punkt nach § 41 (5) KSVG als Punkt 4 in die Tagesordnung aufzunehmen und begründet die Dringlichkeit:

Verteilung der Mittel für jugendfördernde Maßnahmen

A) Öffentlicher Teil:

Punkt 1

Rückblick Kirmes 2019

Punkt 2

Seniorenbetreuung 2019

Punkt 3

Seniorentag 2020

Punkt 4

Verteilung der Mittel für jugendfördernde Maßnahmen

Punkt 5

Mitteilungen und Anfragen

Die vorliegende Tagesordnung des öffentlichen Teiles wird mit den Ergänzungen einstimmig anerkannt.

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse:

Punkt 1

Rückblick Kirmes 2019

Der Vorsitzende zieht eine positive Bilanz der diesjährigen Kirmes. Der Kirmesplatz war gut bestückt, was auch in Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern bestätigt wurde. Auch das Konzept Festzelt ist aufgegangen.

Bekanntlich ist nach der Kirmes vor der Kirmes. Der Vorsitzende kündigt an, einen Termin im November zu finden und die Oberthaler Vereine, Verbände und Institutionen einzuladen, um über ein Kirmeskonzept 2020 zu sprechen.

Punkt 2

Seniorenbetreuung 2019

Die Seniorenbetreuung wird zwischen dem ersten (01.12.) und dritten (15.12.) Adventssonntag durchgeführt. Der Vorsitzende stellt den Mitgliedern die Liste aus 2018 zur Verfügung. Diese gilt es zu überarbeiten, anzupassen und zu ergänzen. Die überarbeitete Liste wird dann allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt.

Punkt 3

Seniorentag 2020

In 2020 wird es einen Seniorennachmittag geben. Die Ortsratsmitglieder verständigen sich auf die Adventszeit, ggf. am 1. bzw. 2. Advent.

Punkt 4

Verteilung der Mittel für jugendfördernde Maßnahmen

Der Vorsitzende legt den Ortsratsmitgliedern, aufgrund der mitgeteilten Anzahl von betreuten Jugendlichen in den Vereinen, einen entsprechenden Vorschlag vor. Demnach werden die bereitgestellten Mittel wie folgt verteilt:

Badmintonclub

250,00 Euro

DJK

1.300,00 Euro

Judo-Club

500,00 Euro

Jugendfeuerwehr

100,00 Euro

Kegelfreunde

200,00 Euro

Messdiener

50,00 Euro

MTB Bergradler

300,00 Euro

OCV

750,00 Euro

Sportverein

1.050,00 Euro

Tennisverein

400,00 Euro

Abstimmungsergebnis:

einstimmig dafür

Punkt 5

Mitteilungen und Anfragen

Der Vorsitzende teilt mit, dass

-

die Haus- und Straßensammlung Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge vom 26.10.-24.11.2019 stattfindet.

-

die Feier zu St. Martin am 10.11. terminiert ist. Um 17.15 Uhr findet der Wortgottesdienst in der Pfarrkirche Oberthal statt; danach stellt sich der Zug auf und geht über die Bahntrasse ans DGH in Gronig, wo das Feuer abgebrannt und die Brezeln verteilt werden. Die Verteilung erfolgt durch die Mitglieder der Ortsräte von Oberthal und Gronig.

-

am 16.11., 17.30 Uhr, die Messe zum Volkstrauertag in der Pfarrkirche Oberthal stattfindet. Anschließend ist die gemeinsame Gedenkfeier von Oberthal und Güdesweiler zum Volkstrauertag. Mitwirken wird u. a. der Musikverein Oberthal.

-

es in den letzten Wochen vermehrt Beschädigungen in der Imweiler Wiese gegeben hat.

-

in diesem Jahr die Hecker wieder ihren Weihnachtsmarkt durchführen. Ggf. wird es für nächstes Jahr ein neues Konzept geben, über das rechtzeitig gesprochen wird.

-

die von Gerd Schmidt in der letzten Sitzung angesprochene Kanalbeschädigung vor dem Anwesen Bahnhofstr. 17, sich als nichtig erwiesen hat. Lt. Abwasserwerk der Gemeinde handele es sich hierbei um einen stillgelegten Kanal, der nicht mehr genutzt werde. Der Aufbruch müsse nur ordnungsgemäß verfüllt werden.

Sina Becker

Frau Becker teilt mit, dass am Radweg im Bereich der Calisthenics-Anlage Baggerarbeiten durchgeführt werden. Sie möchte wissen, ob dies Vorarbeiten für den beabsichtigten Unterstand sind. Der Vorsitzende kann diese Frage nicht beantworten, verspricht aber Klärung.

Weitere Mitteilungen und Anfragen liegen nicht vor.