Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 45/2021
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Umtausch alter Führerscheine

Seit 19.01.2013 gelten deutsche Kartenführerscheine nur noch fünfzehn Jahre. Aufgrund der Verordnung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vom 11.03.2019 müssen in den kommenden Jahren bis spätestens 19.01.2033 alle alten Führerscheine ohne Ablaufdatum umgetauscht werden.

Zunächst sind die alten grauen und rosa Führerscheine betroffen. Führerscheininhaber und -inhaberinnen, die von 1953 bis 1958 geboren sind, müssen den Umtausch spätestens bis zum 19.01.2022 erledigen.

Die Jahrgänge 1959 bis 1964 haben Zeit bis zum 19.01.2023, die Jahrgänge 1965 bis 1970 bis zum 19.01.2024, Jahrgänge 1971 oder später bis zum 19.01.2025. Die Jahrgänge vor 1953 haben Zeit bis zum 19.01.2033.

Wer bereits im Besitz eines Kartenführerscheins ist, der ab 1999 ausgestellt wurde, muss ihn erst nach dem 19.01.2025 umtauschen.

Um einen neuen Kartenführerschein zu erhalten, muss der/die Antragsteller/in seinen/ihren Personalausweis und seinen/ihren alten grauen oder rosa Führerschein bei unserer Führerscheinstelle vorlegen. Zusätzlich benötigt er/sie ein neues biometrisches Passbild und, falls der alte Führerschein nicht in Oberthal ausgestellt wurde, eine Karteikartenabschrift, die er/sie bei der ausstellenden Behörde besorgen muss. Die Gebühr für den neuen Kartenführerschein beträgt zurzeit 25,30 €.

Oberthal, den 09.11.2021
Der Bürgermeister
in Vertretung
Dirk Schäfer, Erster Beigeordneter