Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 46/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mitteilung des Ortsvorstehers

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns.

Am 9. November feierte der Männergesangverein „Harmonie“ Gronig sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Dazu hatte der Verein zum Festkommers in die Bliestalhalle geladen und weit über 400 Gäste folgten der Einladung. Und sie wurden nicht enttäuscht. Unser Männergesangverein hatte alles hervorragend organisiert und ein unterhaltsames, anspruchsvolles und vielfältiges Programm vorbereitet. Viele Chöre, u.a. der Saarknappenchor, begeisterten das Publikum und zeigten, dass Chorgesang nicht von gestern ist, sondern in seiner modernen Form durchaus eine Zukunft hat. Auch unser Musikverein war wieder mit von der Partie und spielte in gewohnt souveräner Manier. Höhepunkt des Abends war die Verleihung der „Zelter-Plakette“ an den Männergesangverein „Harmonie“ Gronig.

Die Zelter-Plakette, die höchste deutsche Auszeichnung für Amateurchöre, wird vom Bundespräsidenten verliehen und ist als Auszeichnung für Chorvereinigungen bestimmt, die sich durch ihr Wirken seit mindestens 100 Jahren besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben. Wir in Gronig können stolz sein auf unseren Männergesangverein.

Einen Tag nach der Jubiläumsfeier in der Bliestalhalle standen die Feierlichkeiten zu Ehren des Hl. Martin auf dem Programm, die schon seit einigen Jahren in Zusammenarbeit mit Oberthal stattfinden. Dieses Jahr war zum ersten Mal der Kindergarten St.Stephanus Oberthal mit dabei. Die Kindergartenkinder gestalteten unter Anleitung ihrer Erzieherinnen die Andacht in der Oberthaler Kirche. Im Anschluss zogen ca. 600 Kinder und Erwachsene bei idealem Martinswetter in Begleitung des Musikvereins Gronig, der Jugendfeuerwehr und der Feuerwehr über die Bahntrasse nach Gronig zum DGH. Angeführt wurde die Prozession traditionell durch St. Martin hoch zu Ross.

Am Dorfgemeinschaftshaus in Gronig wurde wie in der Vergangenheit schon das Martinsfeuer entfacht. Der Musikverein Gronig versorgte die Besucher mit Würstchen und Getränken und die Ortsräte von Gronig und Oberthal die Kinder mit leckeren Martinsbrezeln. Im Namen der Ortsräte von Gronig und Oberthal bedanken mein Kollege Reiner Burkholz und ich uns bei allen Gästen und vor allem bei der Jugendfeuerwehr (Fackelzug), der Feuerwehr (Sicherheit), dem Musikverein (Musik und Organisation) und dem St. Martin. Wir freuen uns auf das nächste Jahr in der Hoffnung, wieder so viele Kinder und Erwachsenen begrüßen zu dürfen.

Terminerinnerung:

Der diesjährige Volkstrauertag ist am Sonntag, dem 17.11.2019. Wir beginnen um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Donatus mit dem Hochamt für die Verstorbenen der beiden Weltkriege. In dieser Hl. Messe wird auch der Lebenden und Verstorbenen des Männergesangvereins gedacht. Im Anschluss ist die Gedenkfeier in der Kirche. Danach werden wir den Kranz am Ehrenmal am Sportplatz niederlegen. Mitwirkende sind der Musikverein Gronig, die Chorgemeinschaft Oberthal-Gronig und natürlich der Ortsrat.

Grüße

Euer Ortsvorsteher

Björn Gebauer