Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 5/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mitteilungen des Ortsvorstehers

Kegelfreunde Oberthal

Die 1. Damenmannschaft der Kegelfreunde Oberthal hat die Saison 2017/2018 als Tabellenzweiter abge-schlossen. Wie ich meine eine gute Ausgangslage, das Unternehmen „Titelverteidung Deutscher Meister“ anzugehen. Am ersten Spieltag der Meisterschaft-Endrunde (03.02.) reist die Mannschaft nach Lünen. Die weiteren Spieltage sind am 17. Februar beim KSC Dilsburg, am 18. Februar in Oberthal und am 24. Februar in Remscheid. Der Mannschaft wünsche ich für die Spiele alles Gute, viel Erfolg und Gut Holz.

Seniorenheim St. Stephanus Oberthal

Das Seniorenheim bietet vom 02. - 11. Februar 2018 folgende Veranstaltungen an:

Täglich von 08.00 bis 10.00 Uhr - Frühstücksgruppe im Demenzbereich!

Freitag, 02. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Frühstücksrunde mit Frau Susi Tritz

09.30 Uhr

„Sprooche“mit Frau Silvia Stabler und Frau Diana Walter

10.00 Uhr

Kegeln mit Frau Maria Horras

16.00 Uhr

Rosenkranz mit Frau Margit Bier

16.00 Uhr

Singen mit Frau Claudia Hinsberger

Samstag, 03. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Samstagsrunde mit Frau Irmtraud Klees

10.00 Uhr

Vorlesen mit Frau Irmtraud Klees

15.00 Uhr

Kaffeerunde mit Frau Silvia Stabler

16.00 Uhr

Memoryspiele mit Frau Silvia Stabler

Sonntag, 04. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Sonntagsrunde mit Frau Irmtraud Klees

09.30 Uhr

Fernsehgottesdient im OG und DG

15.00 Uhr

Erzählcafé mit Frau Silvia Stabler

16.00 Uhr

Stille Stunde mit Frau Silvia Stabler

Montag, 05. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Frühstücksrunde mit Frau Irmtraud Klees

09.30 Uhr

Kreuzworträtseln mit Frau Susi Tritz

10.00 Uhr

Bewegungsübungen mit Frau Silvia Klein-Bolz

10.30 Uhr

Gedächtnistraining mit Frau Silvia Klein-Bolz

15.00 Uhr

Nachmittagsrunde mit Frau Diana Walter

16.00 Uhr

Basteln mit Frau Diana Walter

Dienstag, 06. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Frühstücksrunde mit Frau Susi Tritz

09.30 Uhr

Vorlesen mit Frau Silvia Stabler

10.00 Uhr

Motoriktraining mit Frau Susi Tritz

10.30 Uhr

Rätseln mit Frau Silvia Klein-Bolz

16.00 Uhr

Aromatherapie mit Frau Diana Walter

Mittwoch, 07. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Frühstücksrunde mit Frau Silvia Klein-Bolz

09.30 Uhr

Kreuzworträtseln mit Frau Silvia Stabler

10.00 Uhr

Bewegungsübungen mit Frau Maria Horras

10.30 Uhr

Gedächtnistraining mit Frau Maria Horras

15.00 Uhr

Kaffeerunde mit Frau Diana Walter

16.00 Uhr

Singen mit Frau Claudia Hinsberger

Donnerstag, 08. Februar 2018 - Weiberfastnacht

09.00 Uhr

„Faschingsfrühstück“ mit Frau Susi Tritz und Frau Irmtraud Klees

09.30 Uhr

Närrischer Frauenfasching

15.00 Uhr

Erzählcafé „Faschingsbräuche“ mit Frau Diana Walter

16.00 Uhr

„Sprooche“ mit Frau Diana Walter

Freitag, 09. Februar 2018

09.00 Uhr

Gemütliche Frühstücksrunde mit Frau Irmtraud Klees

09.30 Uhr

Vorlesen aus der Zeitung mit Frau Susi Tritz

10.00 Uhr

Kegeln mit Frau Maria Horras

15.00 Uhr

Kaffeerunde mit Frau Diana Walter

16.00 Uhr

Singen mit Frau Claudia Hinsberger

Samstag, 10. Februar 2018

15.11 Uhr

Fastnachtsfeier

Sonntag, 11. Februar 2018 Fastnachtssonntag

09.30 Uhr

Gemütliche Sonntagsrunde mit Frau Diana Walter

09.30 Uhr

Fernsehgottesdient im OG und DG

15.00 Uhr

Erzählcafé „Fastnacht“ mit Frau Susi Tritz

16.00 Uhr

Spiele und Gesang mit Frau Susi Tritz

Alle Seniorinnen/Senioren der Gemeinde sind zur Teilnahme recht herzlich eingeladen. Zur besseren Planung wird um eine telefonische Anmeldung unter 06854/90160 gebeten.

Die Heimleitung sowie alle Bewohnerinnen/Bewohner des Seniorenheimes freuen sich, Sie zu begrüßen.

Rückblick Neujahrsempfang im Seniorenheim St. Stephanus

Am vergangenen Mittwoch wurde im Seniorenheim St. Stephanus mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr angestoßen. Die Heimleiterin, Frau Sabine Wecker, begrüßte Bewohner, Angehörige und die geladenen Gäste zum diesjährigen Neujahrsempfang. Als Ehrengast konnte Sie Herrn Bürgermeister Stephan Rausch willkommen heißen. In ihrer Rede erinnerte sie an zurückliegende Veranstaltungen des Jahres 2017, das insgesamt in ruhigen Bahnen verlief. Sie ließ positive Ereignisse Revue passieren, wie Feste, Ausflüge und Vortragsveranstaltungen. Ein besonderer Dank ging an den Förderverein St. Stephanus, der diese Aktivitäten und Veranstaltungen tatkräftig unterstützt hat und an die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helferinnen/Helfer des Hauses. In ihrer Rede verwies Frau Wecker auf die jahreszeitlichen Besuche des Kindergartens Oberthal. Das Zusammenspiel von Jung und Alt ist besonders spannend und funktioniert wunderbar berichtete Frau Wecker.

So viele Chöre wie noch nie haben im letzten Jahr die Senioren mit ihren Auftritten erfreut. Besonders zu erwähnen sind die Besuche des Kreisseniorenchores und des Männergesangvereins Oberthal-Gronig. Im Anschluss ging sie auf personelle Veränderungen im Hause ein. Insgesamt kann sich das Haus über einen stabilen Personalstamm freuen. Hervorzuheben ist, dass das relativ kleine Seniorenheim aktuell 11 Ausbildungsplätze vorhält. Besonders stolz ist man in der Einrichtung, dass in den letzten Jahren alle Auszubildenden ausnahmslos übernommen werden konnten. In der Führungsebene gab es im November einen Wechsel; die Aufgaben der Pflegedienstleitung hat Frau Bianca Schwan übernommen.

Der Stand der Bauarbeiten der neuen Tagespflegestätte in Bliesen war ein Thema der Neujahrs-rede, das von den Besuchern mit Spannung erwartet wurde. Die Tagespflege in Bliesen war für uns eine harte Nuss im vergangenen Jahr, so Heimleiterin Sabine Wecker. Da wir nicht Bauherr der Einrichtung sind und die Sanierung des Altbaus so einige Überraschungen bereithielt, mussten wir uns lange in Geduld üben. Die Einrichtung der Tagespflege ist mittlerweile in der Endphase, sodass wir von einem Beginn im März ausgehen.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Klarinettenduo Malin Maas und Luisa Berwanger mit klassischen Stücken. Ein besonderes Highlight bei diesem Empfang war wieder das kreative Büffet der hauseigenen Küche.

Reiner Burkholz, Ortvorsteher