Titel Logo
Oberthaler Nachrichten
Ausgabe 51/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mitteilungen des Ortsvorstehers

liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger.

Weihnachten steht vor der Tür, wo ist das Jahr geblieben?

Mit viel Freude und Gespür verwöhnen wir unsere Lieben.

Dazu gehören Geschenke und Gaben, die sehr von Herzen kommen,

sich dran zu erfreuen und zu erlaben, hat man sich vorgenommen.

Am Heiligabend sitzt die Familie zusammen bei Licht und Kerzenschein,

und ist glücklich, wenn alle nach Hause kamen.

Wird es im nächsten Jahr auch noch so sein?

So genieße die schöne Weihnachtszeit und trotz aller Hektik bedenke:

Die Familie und die Gesundheit

sind noch immer die schönsten Geschenke!

Immer wieder, jedes Jahr zur Weihnachtszeit beginnt das hektische Treiben bei den Menschen, sei es in Gedanken, auf den Straßen oder in den Geschäften. Ich glaube, dass viele Menschen den Sinn des schönen Weihnachtsfestes gar nicht mehr verstehen. Wie wäre es, wenn wir mal einige Minuten investieren, um über Weihnachten nachzudenken?

Sind Sie nicht auch der Meinung, wenn wir Stress, Ärger und Gedanken um Geschenke und andere negative Sachen verdrängen, dass wirklich nur noch wenige, aber wichtige Dinge übrig bleiben, die Weihnachten ausmachen, nämlich Dinge wie:

Besinnlichkeit, Dankbarkeit und Liebe.

Wann immer ein neues Jahr beginnt, schmieden wir soviele Pläne, denken daran, wer wir sind, oder vergießen manch sentimentale Träne.

„Wenn uns bewusst wird,

dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen,

das KOSTBARSTE ist,

was wir schenken können,

haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.“

„Es gibt keine größere Kraft als die Liebe.

Sie überwindet den Hass,

wie das Licht die Finsternis“.

...mit diesem Spruch von Martin Luther King, möchte ich unsere Weihnachtsbotschaft schließen,

und ich wünsche Ihnen / Euch im Namen des Ortsrates von Gronig, ein intensives und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familien und somit mit den liebsten Menschen die wir haben, sowie Glück, Gesundheit und Wohlergehen für das Jahr 2019.

Ihr/Euer Ortsvorsteher

Toni Schäfer