Titel Logo
Amtsblatt Verbandsgemeinde Offenbach
Ausgabe 13/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Spendenaufruf: Stoff, dünner Draht, Gummibänder

Hintergrundinformation u.a. des Vinzentius-Krankenhaus Landau: In der aktuellen Situation steigt der Bedarf an persönlicher Schutzausrüstung für das Personal enorm, so dass Vorräte, die üblicherweise für zwei Monate reichen, rasant verbraucht werden. Gleichzeitig bestehen die bekannten Lieferengpässe. Um den Vorrat an persönlicher Schutzausrüstung zu strecken, bis wieder zertifizierte Originalware in ausreichender Menge verfügbar ist, bitten wir Angehörige, Freunde und die Bevölkerung um Mithilfe.

Selbstgenähte Atemschutzmasken können nicht bei allen Indikationen eingesetzt werden, helfen jedoch dabei die Weiterverbreitung der Infektion durch symptomfreie Träger zu vermindern. Bei der Pflege von infizierten Personen ist dagegen eine hohe Schutzstufe erforderlich, die nur zertifizierte Masken erfüllen. Mit Ihrer Unterstützung könnte aber die gesamte Mitarbeiterschaft des Haus durchgehend mit dem einfachen Atemschutz ausgestattet werden, der die Übertragung per Tröpfcheninfektion deutlich einschränkt.

In Essingen haben sich erfreulicherweise schon Näher/innen gefunden, die nun aber dringend Sachspenden benötigen: Wenn Sie also Stoffe (bis mind. 60 Grad waschbar, z.B. Tischdecken, Betttücher etc), dünnen Draht und Gummibänder haben, die Sie für diese wichtige Aktion spenden möchten, können Sie diese in die aufgestellte Box an der Bushaltestelle am Turnplatz einwerfen. Diese wird mehrmals täglich geleert und an die Näher/innen weitergeleitet. Wer selber nähen kann, darf sich auch gerne melden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Susanne Volz, Ihre Ortsbürgermeisterin