Titel Logo
Amtsblatt VG Offenbach an der Queich
Ausgabe 25/2022
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Freiwillige Feuerwehr Offenbach (www.FeuerwehrOffenbach.de)

Unterstützung bei Waldbrand

Am Sonntag, den 19.06.22 wurde um 18.39h der Katastrophenschutzzug des Landkreises Südliche Weinstraße (ehemals Löschzug Wasser SÜW) zur Unterstützung bei einem größeren Waldbrand in Petersbächel (bei Fischbach/Dahn, Landkreis Südwestpfalz) alarmiert.

Mehrere Kräfte aus der VG Offenbach (FW Bornheim, Hochstadt und Offenbach) waren im Einsatz und unterstützten bei Löscharbeiten im Waldgebiet.

Ebenfalls waren mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis SÜW und Landkreis GER im Einsatz, sowie zwei Löschhubschrauber und Feuerwehren aus Frankreich.

Das Feuer im Waldgebiet wurde gegen 14:30 Uhr gemeldet. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden an.

Der SW2000 (Schlauchwagen) des Katastrophenschutzzugs ist bei der Feuerwehr Offenbach stationiert.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehr Offenbach wurde am Montag, den 13.06.22 um 12.50h aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Gewerbeobjekt von der Leitstelle Landau alarmiert.

Nach einer Erkundung vor Ort stellte sich der Einsatz als Fehlalarm heraus.

Unklarer chemischer Geruch im Pommernring

Die Feuerwehr Offenbach und die Teileinheit des Gefahrstoffzug LD/SÜW wurden am Samstag, den 11.06.22, um 22.37h aufgrund eines unklaren chemischen Geruchs im Pommernring von der Leitstelle Landau alarmiert.

Nach Ankunft der Offenbacher Kräfte konnte kein Geruch wahrgenommen werden. Auch eine Messung des Gefahrstoffzugs (Feuerwehr Landau) auf dem betroffenen Grundstück war negativ. Die Feuerwehrkräfte konnten daher wieder abrücken.

FW-Dienstversammlung Landkreis SÜW

Landrat Dietmar Seefeldt, Kreisbeigeordneter Kurt Wagenführer und Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Jens Thiele haben im Rahmen der jährlichen Dienstversammlung im Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises 39 Feuerwehrangehörige aus dem Landkreis Südliche Weinstraße für ihr langjähriges oder besonderes Engagement geehrt.

Auch Bürgermeister Axel Wassyl und Wehrleiter Oliver Siebert nahmen an der Veranstaltung in Edenkoben teil und drückten ihre Wertschätzung sowie Dank und Anerkennung für die Geehrten aus. Der Landrat hob die Bedeutung des Ehrenamts in der Feuerwehr hervor und der für Brand- und Katastrophenschutz zuständige Kreisbeigeordnete Kurt Wagenführer erinnerte daran, dass die Wehren im vergangenen Jahr mit der Corona-Pandemie, deren Aufarbeitung sowie den Nacharbeiten beziehungsweise teilweise noch fortgesetzten Einsätzen im Ahrtal wieder besondere Herausforderungen zu stemmen hatten.

Von der Verbandsgemeinde Offenbach erhielten Heiko Kindler (Offenbach), Mario Meinhart (Offenbach) und Raimund Reisinger (Essingen) das Goldene Ehrenzeichen für 35-jährige Tätigkeit bei der Feuerwehr.

Jugendfeuerwehr Offenbach

Die nächste Übung der Jugendfeuerwehr Offenbach findet am Freitag, den 24.06.2022, um 18:30 Uhr statt.

D. Gensheimer und S. Richter, Öffentlichkeitsarbeit