Titel Logo
Amtsblatt Verbandsgemeinde Offenbach
Ausgabe 43/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Bei der Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich ist ab 1. Januar 2021 für den Fachbereich Bauen eine

unbefristete Vollzeitstelle (m/w/d)

zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

Kalkulation, Festsetzung und Erhebung von wiederkehrenden und einmaligen Beiträgen

Bearbeitung von Widersprüchen

Bearbeitung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung und Erlass

Erarbeitung von Satzungsgrundlagen

Implementierung und Koordination der Digitalen Akte

Allgemeine Verwaltungstätigkeiten einschließlich der Teilnahme an Sitzungen

Ihr Profil:

·

Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt bzw. zur Verwaltungsfachwirtin (Angestelltenprüfung II) bzw. Befähigung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst)

Wir legen großen Wert auf:

·

Teamfähigkeit

·

Bereitschaft, sich in die entsprechenden Rechtsgebiete intensiv einzuarbeiten

·

gute Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit

·

Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative

·

die Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Handeln

·

loyale Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Vorgesetzten und Ratsgremien

·

Dienstbereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (Sitzungsdienst)

·

gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise

·

fundierte Kenntnisse in den gängigen Office-Programmen

Die Vergütung erfolgt bei entsprechender Qualifikation nach EG 9 c TVöD bzw. A 10 LBesG RLP.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den sonst üblichen und aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 15. November 2020 an die

Verbandsgemeindeverwaltung, Personalabteilung,

Konrad-Lerch-Ring 6, 76877 Offenbach

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an personalamt@offenbach-queich.de senden, wenn alle Unterlagen in einer einzigen PDF-Datei zusammengefasst sind.

Wir bitten Sie, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen o. ä. zuzusenden oder vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Auslagen für Vorstellungskosten werden nicht erstattet. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend Art. 88 EUDSGVO i. V. m. § 13 LDSG zu Zwecken der Bewerberauswahl verarbeitet.