Titel Logo
Ottweiler Zeitung
Ausgabe 21/2019
Titel
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wasserwirtschaftsverwaltung lädt ein:

Überschwemmungsgebiete sollen festgesetzt werden

Sehr geehrte Gewässeranlieger der Nebengewässer der Blies und Nahe,

wir befinden uns gerade im Festsetzungsverfahren der Überschwemmungsgebiete an den Gewässern Mandelbach, Lambsbach, Erbach, Bexbach, Heinitzbach, Sinnerbach, Oster, Lautenbach, Todbach/Wallesbach/Hettersbach, Betzelbach/Bleischbach, Nahe, Söterbach und Freisbach und möchten Sie darüber im Vorfeld informieren.

Vielleicht haben Sie in den letzten Wochen in Ihrem Gemeindeboten unsere Artikelserie „Hochwasser: Informieren und Festsetzen“ und „Hochwasser: Festsetzen der Überschwemmungsgebiete und schützen“ gesehen und gelesen.

(Quelle LUA)

Zusätzlich zu dieser Artikelserie möchten wir vor der Bekanntmachung zur Offenlegung der Karten eine Informationsveranstaltung zur Festsetzung der Überschwemmungsgebiete durchführen. Dazu laden wir alle Interessierten und Betroffenen ein.

Datum, Uhrzeit:

Donnerstag, den 6.6.2019 um 19:00 Uhr

Ort, Adresse:

Schloßtheater Ottweiler (Schloßhof 6, 66564 Ottweiler)

Inhalte:

1: Warum ist die Festsetzung von Überschwemmungsgebieten erforderlich?

2: Wie wurden die Überschwemmungsgebietsgrenzen ermittelt?

3: Was ist in Überschwemmungsgebieten erlaubt und was nicht?

4: Wie läuft das Festsetzungsverfahren ab?

5. Fragen und Diskussion

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Wasserwirtschaftsverwaltung des Saarlandes (MUV und LUA)