Titel Logo
Heimatbrief Verbandsgemeinde Rülzheim
Ausgabe 11/2021
Verbandsgemeinde Rülzheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Busverbindungen in der Verbandsgemeinde ab März optimiert

Kürzere Wartezeiten, schnellere Fahrten

Nach dem Start des neuen Buslinienbündels im Dezember 2020 wurden zum 1. März weitere Anpassungen vorgenommen. Davon profitieren insbesondere die Schülerinnen und Schüler in der Verbandsgemeinde, die nun mit kürzeren Wartezeiten und schnelleren Fahrten rechnen können. Die Fahrpläne sind nun besser auf den Bahnverkehr zwischen Germersheim und Wörth abgestimmt; Umsteigemöglichkeiten von Bus zu Bus wurden optimiert. Durch Fahrplanoptimierungen der Linienbusse, die nur an Schultagen verkehren (also an rund 185 Tagen im Jahr), konnte das ÖPNV-Angebot Richtung Leimersheim verbessert werden: Durch die rege Nutzung der Stadtbahn im Schülerverkehr zwischen Wörth und Jockgrim konnte ein Bus eingespart werden, der seit 1. März nun als Linie 548 nach der sechsten Schulstunde vom Schulzentrum Kandel über den Bahnhof Rheinzabern nach Leimersheim fährt. Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die Busverbindungen in der Verbandsgemeinde Rülzheim, die sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Pendlerinnen und Pendler relevant sind. Bitte beachten Sie, dass ein Teil der Busverbindungen nur an den Schultagen verkehrt:

Linie 548: (Leimersheim - ) Rheinzabern Bf – Kandel Bf ( - Wörth)

Zwischen 5.30 und 8.30 Uhr bestehen jetzt sechs Busverbindungen zu den Gewerbegebieten „Gereut“ in Hatzenbühl und „Horst“ in Minderslachen sowie zum Bahnhof Kandel. Der erste Bus ab Bf Rheinzabern um 5.33 Uhr nach Kandel ist von Leimersheim mit dem Bus 552 via Bahnhof Rülzheim und der Stadtbahn zu erreichen.

Am Nachmittag fahren fünf Schulbusse der Linie 548 von Kandel (meist über Bahnhof Kandel) kommend über den Bahnhof Rheinzabern jetzt nach Leimersheim. Seit 1. März wurden die Umsteigemöglichkeiten besser auf den Bahnverkehr abgestimmt. In Kombination mit den Linienbussen 552 in Richtung Leimersheim/Rülzheim und 595 in Richtung Leimersheim/Hördt verkehren in der nachmittäglichen Hauptverkehrszeit (von 15.34 Uhr bis 18 Uhr) drei Fahrten/Stunde vom Bahnhof Rheinzabern nach Leimersheim.

Linie 552: Landau Hbf – Bellheim – Leimersheim - Rheinzabern Bf

Um 8.32 Uhr erreicht ein Bus aus Landau den Bahnhof Rheinzabern. Dort besteht die Umsteigemöglichkeit um 8.35 Uhr nach Kandel (548) bzw. um 8.50 Uhr nach Landau (555).

Bei dieser Buslinie konnten jetzt die Fahrtzeiten im Schülerverkehr optimiert werden, so dass durch die frühere Ankunft um 12.26, 13.26 und 15.24 mindestens fünf Minuten für den Umstieg am Bahnhof Rheinzabern auf die Stadtbahn S52 (Eilzug) nach Karlsruhe zur Verfügung stehen.

Ab Ankunft 14.24 Uhr bis 19.24 Uhr besteht sogar ein Umstieg von drei bzw. vier Minuten auf die Bahnen nach Germersheim. Sollte der Umstieg nicht klappen, fährt 18 Minuten später die nächste Stadtbahn.

Linie 555: Landau Hbf – Herxheim – Hatzenbühl - Rheinzabern Bf

Diese neue Buslinie fährt ganztägig zweimal pro Stunde zur Minute _:30 und _:50 ab Rheinzabern Bf zum Hbf Landau. In Rheinzabern Bf besteht die Möglichkeit des Umstiegs von der Buslinie 552 auf diese Buslinie zur Minute _:30.

Linie 557: Neupotz-Hardtwald – Leimersheim - Schulzentrum Herxheim – Landau

Die Stadt Landau hat jetzt durch den generellen Start am Quartier Vauban am Nachmittag bei allen vier Fahrten die Fahrtroute via Vinzentius-Krankenhaus und Schulzentrum Ost nach Leimersheim vereinheitlicht. d. h. die Schülerinnen der Maria-Ward-Schule können generell am Vinzentius-Krankenhaus einsteigen.

Bereits seit 14. Dezember 2020 wurde die erste Fahrt etwas vorverlegt, so dass im Bahnhof Rülzheim das Umsteigen auf die Rhein-Neckar-S-Bahn S3 (ab 6.59 Uhr) nach Karlsruhe Hbf (an 7.29 Uhr) ermöglicht wird.

Linie 595: Germersheim Bf – Rülzheim Neupotz – Rheinzabern Bf bzw. Schulzentrum

Mit dieser sogenannten Ergänzungsbuslinie bestehen schon seit 14. Dezember 2020 attraktive Verbindungen nach der 7. Schulstunde (nach Kurz-AGs) und nach der 9. Schulstunde (Schulende) vom Friedhof bzw. Schulzentrum Rülzheim nach Leimersheim. Insbesondere nach der 9. Stunde bringt dies einen erheblichen zeitlichen Vorteil: Abfahrtszeit bisher mit Bus 552 um 16.05 und jetzt mit Bus 595 um 15.40 Uhr, also fünf Minuten nach Schulende.

Am Abend wurde zum 1. März eine Fahrt von Leimersheim über Neupotz zum Bahnhof Rheinzabern verlängert. Bei der Ankunft in Rheinzabern um 17.05 Uhr erreicht man die Stadtbahn nach Karlsruhe um 17.11 Uhr und nach Germersheim um 17.16 Uhr.

Da ein Bus der „Jockgrimer-Linie“ 556 aus Landau via Hatzenbühl um 17.01 Uhr den Bahnhof Rheinzabern kreuzt, besteht die Weiterfahrt mit dem Bus 595 um 17.05 Uhr nach Leimersheim.

Geänderter Busfahrplan für Linie 598

Baustelle auf der L540 macht Umweg notwendig

Längere Fahrtzeit für Pendler: Aufgrund von Bauarbeiten auf der L540 bei Jockgrim und der daraus entstehenden Umleitungsstrecke verlängern sich die Fahrtzeiten um rund zehn Minuten. Die Arbeiten haben am 10. März begonnen und sollen plangemäß bis Freitag, 11. Juni, abgeschlossen sein. Damit einher gehen auch Änderungen im Fahrplan. Die Fahrt 598/206 um 12.24 Uhr von Wörth nach Hördt verkehrt nur bis Rülzheim/Bahnhof. Fahrgäste nach Hördt müssen an der Haltestelle Rülzheim/Friedhof in die Linie 552/218 umsteigen. Weitere Informationen finden Sie auf www.vrn.de sowie nachstehend den Baustellenfahrplan.