Titel Logo
Heimatbrief Verbandsgemeinde Rülzheim
Ausgabe 36/2020
Verbandsgemeinde Rülzheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sozialstation Rülzheim-Bellheim-Jockgrim e.V.

Melanie Müller neue stellvertretende Pflegedienstleiterin

41-Jährige bringt viel Erfahrung mit

Melanie Müller ist neue stellvertretende Pflegedienstleiterin der Sozialstation Rülzheim-Bellheim-Jockgrim. Sie unterstützt künftig Pflegedienstleiterin Petra Geiger und ist verantwortlich für Touren- und Pflegeplanung, die Aufnahme von Kundinnen und Kunden, Pflege- und Demenzschulungen sowie Beratungsbesuche. Die 41-Jährige hat im Vinzentius-Krankenhaus Landau Krankenpflegehelferin gelernt und danach eine dreijährige Ausbildung zur Altenpflegerin im Braun’schen Stift in Rülzheim absolviert. Seit 2002 gehört sie zum Team der Sozialstation. Vor zwei Jahren hat Melanie Müller dann die Ausbildung zur Demenzexpertin gemacht und ist nun seit 1. Juni stellvertretende Pflegedienstleiterin. „Ich bedanke mich ganz herzlich für das Vertrauen und freue mich auf die neue Herausforderung“, so Melanie Müller. „Mir ist wichtig, dass wir als Team auch weiterhin so hervorragend harmonieren wie bisher.“ Gabi Xander-Decker, Geschäftsführerin der Sozialstation, betonte: „Mit Melanie haben wir eine hervorragende stellvertretende Pflegedienstleiterin gefunden, die unser Team sehr gut ergänzt. Durch ihre breit gefächerte Erfahrung ist sie für die Stelle perfekt geeignet.“ Matthias Schardt, Vorsitzender der Sozialstation, freut sich ebenfalls über die tatkräftige Unterstützung von Melanie Müller: „Das Führungsteam der Sozialstation leistet ganz hervorragende Arbeit. Das war schon vor der Corona-Krise so, aber insbesondere in dieser schwierigen Zeit hat sich gezeigt, wie souverän und professionell die Sozialstation geführt wird. Melanie Müller vervollständigt das Führungsteam und ich bin fest davon überzeugt, dass sie wertvolle Impulse setzen wird.“