Titel Logo
Heimatbrief Verbandsgemeinde Rülzheim
Ausgabe 38/2021
Verbandsgemeinde Rülzheim
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Notruf 112

Scheunenbrand

Montag, 13.09.2021 - 11:19 Uhr bis 12:15 Uhr | Rülzheim - Obere Schleich

Die Leitstelle Landau alarmierte heute Vormittag die Feuerwehr der VG Rülzheim zu einem Scheunenbrand. Vor Ort stellte sich die Lage für Feuerwehr und Polizei dann anders dar: es handelte sich um eine kontrollierte Verbrennung von Holzabfällen. Die Polizei bestimmte, dass der Brand gelöscht wird, was wir entsprechend umgesetzt haben. Nach einer abschließenden Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnten wir den Einsatz beenden. Im Einsatz waren 32 Wehrleute mit 5 Fahrzeugen und in der Feuerwehreinsatzzentrale. Weitere Wehrleute standen in Bereitstellung. Ebenfalls vor Ort war der Rettungsdienst.

Wehrleute für Ihren Dienst ausgezeichnet

Samstag, 18.09.2021

Am Samstag, 18.09.2021, fanden in der Hugo-Dörrler-Halle in Leimersheim die Ehrungen des Landes Rheinland-Pfalz für 35 bzw. 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst statt. Geehrt wurden Kameradinnen und Kameraden aus dem gesamten Landkreis Germersheim. Landrat Dr. Fritz Brechtel und BKI Mike Schönlaub überreichten das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen im feierlichen Rahmen an die anwesenden Wehrleute. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 35 Jahre aktiven Dienst erhielten aus der Verbandsgemeinde Rülzheim: Hubert Ehnes (Einheit Hördt), Miriam Geiger (Einheit Rülzheim), Werner Jantzer (Musikzug Rote Husaren der Freiwilligen Feuerwehr Rülzheim), Peter Klein (Einheit Leimersheim), Rene Kropp (Einheit Leimersheim), Tina Schneider (Musikzug Rote Husaren der Freiwilligen Feuerwehr Rülzheim) und Michael Waldinger (Einheit Hördt). Nicht anwesend sein konnte Günter Kapp (Einheit Rülzheim). Das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 45 Jahre aktiven Dienst erhielten aus der Verbandsgemeinde Rülzheim:, Jürgen Bentz (Einheit Kuhardt), Bernd Gehrlein (Einheit Hördt), Werner Geiger (Einheit Kuhardt) und Georg Rassenfoß (Einhiet Kuhardt). Nicht anwesend sein konnten Stefan Kupper (Einheit Rülzheim) und Bernd Wolf (Einheit Hördt). Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten und vielen Dank für euren Dienst!Die Bewirtung der Veranstaltung, ebenso wie Auf- und Abbau wurden von den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr der VG Rülzheim übernommen. Vielen Dank auch an Euch!