Titel Logo
Die Gera-Aue
Ausgabe 11/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 01 / 2018 „Wohngebiet Siedlungsweg“ der Stadt Gebesee

Lage des Plangebietes im Ort

Räumlicher Geltungsbereich des Plangebietes

Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 01 / 2018
„Wohngebiet Siedlungsweg“ der Stadt Gebesee

hier: Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 (1) BauGB und der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB

Der Stadtrat der Stadt Gebesee hat in seiner Sitzung am 26.06.2018 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 01 / 2018 „Wohngebiet Siedlungsweg“ der Stadt Gebesee gefasst und das gesetzlich erforderliche Planverfahren damit eingeleitet. Dieser Beschluss wird gem. § 2 (1) BauGB hiermit bekannt gemacht. Die Lage des Plangebietes in der Ortslage sowie die Grenze des räumlichen Geltungsbereiches sind aus den mitveröffentlichten Übersichtsplänen ersichtlich.

Wesentliches Ziel der Planung:

Die Flächen des künftigen Geltungsbereiches des Bebauungsplanes befinden sich südlich der bereits ausgebauten kommunalen Straße „Siedlungsweg“ der Stadt Gebesee und können über diese Straße erschlossen werden. Nördlich schließt sich die Wohnbebauung des Bebauungsplanes Mischgebiet „Gebesee-Süd“ an. Im Osten grenzt der Standort des neuen Rewe-Marktes an.

Das Gebiet wird derzeit als landwirtschaftliche Fläche genutzt.

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes ist geplant, einen Wohnbaustandort für ca. 20 Einfamilienhäuser zu entwickeln. Zur inneren Erschließung des Baugebietes ist ein kommunaler Wohnweg vorgesehen.

Das Planverfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 01 / 2018 „Wohngebiet Siedlungsweg“ der Stadt Gebesee soll im beschleunigten Verfahren nach § 13b i.V.m. § 13 (2) BauGB durchgeführt werden, somit ohne Umweltprüfung gemäß § 2 (4) BauGB, Umweltbericht nach § 2a BauGB, ohne Angaben nach § 3 (2) Satz 2 BauGB, welche Arten umweltbezogener Informationen verfügbar sind, sowie ohne der zusammenfassenden Erklärung nach § 10a (1) BauGB. Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) BauGB, sowie der Behördenbeteiligung gemäß § 4 (1) BauGB soll gemäß § 13 (2) Nr. 2 BauGB abgesehen werden.

Der Stadtrat der Stadt Gebesee hat in seiner Sitzung am 16.10.2018 den Entwurf des Bebauungsplanes Nr. 01 / 2018 „Wohngebiet Siedlungsweg“ der Stadt Gebesee gebilligt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB beschlossen. Der Entwurf des o.a. Bebauungsplanes und die Begründung werden an nachfolgender Stelle innerhalb der Dienstzeiten zur Einsichtnahme für jedermann gemäß § 3 (2) BauGB öffentlich ausgelegt:

Zeitraum vom 29.11.2018 bis einschließlich 09.01.2019

Während des Zeitraums der öffentlichen Auslegung stehen die Planunterlagen zusätzlich auch im Internet unter https://www.vg-gera-aue.de/seite/376848.html als Download bereit.

Stellungnahmen können von jedermann während der Auslegungsfrist schriftlich oder während der Dienstzeiten bzw. nach gesonderter Terminabsprache mündlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Fachliche und inhaltliche Erläuterungen und Auskünfte zur o.g. Planung sind innerhalb der Dienstzeiten oder auch nach gesonderter Terminabsprache möglich.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung der Stadt Gebesee unberücksichtigt bleiben können.

Gebesee, den 20.11.2018

gez. Liebe

Bürgermeister