Titel Logo
Die Gera-Aue
Ausgabe 2/2021
Institutionen, Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

250 Euro für Hinweise zur Aufklärung eines Sachverhaltes

Am 16. Februar 2021 fanden Spaziergänger am Ringlebener Weg illegal entsorgte Schlachtabfälle. Diese stammen von Schweinen und Schafen. Neben Knochen wurden Innereien und Därme entsorgt. Schon mehrmals wurden Tierkadaver und Schlachtabfälle am Ringlebener Weg aufgefunden.

Besonders jetzt, wo alle Vorsichtsmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest getroffen werden, ist diese illegale Entsorgung sehr frevelhaft.

Im Frühjahr 2020 wurden ebenfalls am Ringlebener Weg zwei Schafkadaver abgelegt.

Die Gemeinde Andisleben bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung dieses Sachverhaltes. Die Hinweise werden vertraulich behandelt. Für Hinweise steht der Bürgermeister zur Sprechstunde jeden Mittwoch von 17:00 - 18:30 zur Verfügung. Es werden 250 € ausgelobt.

Hans Vollrath

Bürgermeister