Titel Logo
Die Gera-Aue
Ausgabe 3/2021
Institutionen, Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Diakonie Sozialstation „St. Elisabeth“

Menschen Geborgenheit geben!

Das war und ist unsere Arbeitsmotivation in der Diakonie Sozialstation „St. Elisabeth“ in Gebesee. Unser Projekt Tagespflege mit 18 angegliederten Wohnungen für Senioren soll bis 31.05.21 abgeschlossen sein. Die Endphase fordert noch einmal ein großes Engagement. Wir sind dankbar, denn trotz angespannter Zeit liegen wir im Zeitplan. Unterstützung erhielten wir von Menschen aus unserer Region. Ganz herzlichen Dank dafür!

Für einige Wohnungen liegen schon Anmeldungen vor. In der nächsten Zeit werden hierfür die Mietverträge abgeschlossen. Die Wohnungen sind behindertengerecht, mit einem Balkon ausgestattet und durch einen Fahrstuhl gut erreichbar.

Die Mieter haben die Möglichkeit, in Absprache das Angebot der Tagespflege zu nutzen. Zurzeit sind noch 1,5-Raum-Wohnungen zu vergeben. Sollten Sie also Interesse haben, dann melden Sie sich bei uns unter der Telefonnummer 036201/39170. Gern beraten wir Sie diesbezüglich.

Die Tagespflege umfasst 17 Plätze. Für Pflegebedürftige mit Pflegegrad 2 bis 5 übernimmt die Pflegekasse die Kosten in Höhe des Pflegegrades. Die Tagespflege wird montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet sein. Ein Fahrdienst zur An- und Abreise wird von uns darüber hinaus angeboten.

Alte, pflegebedürftige Menschen brauchen ebenso wie wir soziale Kontakte und sollen am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Das sind Voraussetzungen für eine gute Lebensqualität. Für Familienangehörige bietet dieses zudem eine Entlastung, damit sie ihrer Arbeit nachgehen können. So kann eine vorzeitige Aufnahme in eine stationäre Pflege vermieden werden.

Auch in der Tagespflege sind noch Plätze frei. Sie erreichen uns unter der oben genannten Telefonnummer für eine umfassende Beratung.

Mögen wir weiterhin mit unserer Planung und deren Umsetzung gut vorankommen, damit wir am 01.06.21 die ersten Gäste empfangen können.

Brigitte Schröter und Angelika Weirich

Geschäftsführerinnen