Titel Logo
Die Gera-Aue
Ausgabe 7/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Walschleben

Auszug aus der Niederschrift über die 1. Sitzung des Gemeinderates Walschleben am 19.06.2018

Beschluss-Nr. 16-01/06-2019 GR -

Änderungen des Bebauungsplanverfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Am Teich“ in der Gemeinde Walschleben

Der Gemeinderat Walschleben beschließt gemäß § 2 Abs. 1 BauGB:

1.

Der räumliche Geltungsbereich des am 24.04.2018 eingeleiteten Bebauungsplanverfahrens „Am Teich“ in der Gemeinde Walschleben mit den Flurstücken 33/1, 33/2, 34/1, 34/2, 35/1, 35/2, 36/1, 36/2, 36/3, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48/1, 48/2, 49, 50, 449, 448, 447 sowie Teilflächen der Flurstücke 503 (Graben) und 513/446 der Flur 13, Gemarkung Walschleben wird um die Flurstücke 16/5, 16/1, 16/2, 16/3, 15/1, 444/1, 444/2, 443 (Teilfläche), 445/1, 30/2, 31, 32, 503 (Teilfläche) und 513/446 (Teilfläche) der Flur 13, Gemarkung Walschleben, erweitert. Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist der Anlage zu entnehmen.

2.

Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt nicht mehr im beschleunigten Verfahren nach § 13b BauGB. Eine förmliche Umweltprüfung wird durchgeführt.

3.

Die im Aufstellungsbeschluss genannten Planungsziele

Entwicklung eines allgemeinen Wohngebietes

Deckung des dringenden Wohnbaulandbedarfes unter Berücksichtigung der mangelnden aktuellen Verfügbarkeit der innerorts vorhandenen Baulandreserven und Entwicklungspotenziale.

werden weiterhin verfolgt.

4.

Der Beschluss ist ortsüblich bekannt zu machen.

Abstimmung:

11 Ja-Stimmen

0 Nein-Stimmen

0 Stimmenthaltungen

Gesetzliche Anzahl von Mitgliedern des Gemeinderates: 11 + Bgm.

davon anwesend: 10 + Bgm.

nach § 38 ThürKO von der Abstimmung ausgeschlossen: 0

Anlage zum Beschluss

Änderungen des Bebauungsplanverfahrens zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Am Teich“ in der Gemeinde Walschleben