Titel Logo
Saarwellinger Nachrichten
Ausgabe 1/2018
Amtliche Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Geplanter Grubenwasseranstieg der RAG

Ablauf der Einwendungsfrist am 15.01.2018

Die RAG Aktiengesellschaft hat beim Oberbergamt des Saarlandes die Unterlagen für ein bergrechtliches Planfeststellungsverfahren mit Umweltverträglichkeitsprüfung „zum Heben und Einleiten von Grubenwasser am Standort Reden in die Saar als Folge des Ansteigenlassens des Grubenwasserspiegels auf -320 m NN in den Wasserprovinzen Reden und Duhamel“ eingereicht.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, bis einschließlich 15.01.2018, schriftlich oder zur Niederschrift beim Oberbergamt des Saarlandes (Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde) oder bei der Gemeinde Saarwellingen, Einwendungen gegen den Plan erheben kann. Es gilt zu beachten, dass später eingehende Einwendungen vor Gericht keine Berücksichtigung finden.

Die Einwendungen müssen den Namen und die Anschrift der Einwenderin bzw. des Einwenders lesbar enthalten und den geltend gemachten Belang sowie das Maß der befürchteten Beeinträchtigungen erkennen lassen.

Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde:

Oberbergamt

Am Bergwerk Reden 10

66578 Schiffweiler

E-Mail:

poststelle.oberbergamt@bergverwaltung.saarland.de

Telefon:

0681/501-4811

Fax:

0681/501-4876

Saarwellingen, den 21.12.2017

(Manfred Schwinn)

Bürgermeister