Titel Logo
Saarwellinger Nachrichten
Ausgabe 35/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung

Abräumen eines Reihengräberfeldes (1989 - 1992) sowie von einzelnen Familien- und Tiefengräbern auf dem Friedhof Saarwellingen-Wald

Nach § 11 der Friedhofssatzung der Gemeinde Saarwellingen vom 11. Dezember 2009 sind die Ruhe- und Nutzungszeiten folgender Reihengräber aus dem ersten Reihengräberfeldes (1989 - 1992) rechts abgelaufen:

Fellinger Adolf † 05.1991

bis

Diedrich Barbara † 09.1989

Schorn Elke u. Heribert † 08.1992/03.1993

bis

Reinert Horst

† 06.1991

Ebenso sind die Ruhe- und Nutzungszeiten folgender Tiefengräber (aus dem 8. und 9. Gräberfeld) sowie Familiengräber (rechte Friedhofseite) abgelaufen:

Tiefengräber:

im 8. Gräberfeld:

Paulus Mathilde † 07.1987 u. Johann † 12.1989

I/8a/2

Stöhr Anna † 10.1980 u. Josef † 09.1992

I/8b/13

Hönings Josef † 10.1980 u. Maria Hildegard † 11.1992

I/8b/14

im 9. Gräberfeld:

Reuter Maria † 09.1989 u. Johann † 04.1993

I/9b/7

Martin Maria † 05.1988 u. Ludwig † 06.1992

I/9b/15

Kiehn Christof † 01.1988 u. Anna† 01.1992

I/9b/16

Familiengräber:

rechte Friedhofseite

Ternes Mathias † 04.1971 u. Katharina † 06.1992

III/9a/5

Krewer Alma † 01.1978 u. Johann † 01.1988

III/12b/2

Friedrich Wilhelm Michael † 03.1977 u. Maria † 12.1992

III/12b/4

Das Abräumen o.g. Gräber wird hiermit öffentlich bekanntgemacht. Innerhalb von drei Monaten nach dieser Bekanntmachung sollen die Grabdenkmäler und Einfassungen der Gräber entfernt werden. Geschieht dies nicht, fallen die Grabdenkmäler und sonstige bauliche Anlagen gemäß § 27 Abs. 2 der Friedhofssatzung entschädigungslos in die Verfügungsgewalt der Gemeinde Saarwellingen.

Die Angehörigen der beigesetzten Verstorbenen werden gebeten, ihre Gräber bis zum

01. September 2018 abzuräumen. Nach diesem Zeitpunkt werden die Grabdenkmäler und Einfriedigungen von der Gemeinde Saarwellingen abgeräumt und eingeebnet.

Saarwellingen, den 15.05.2018

Der Bürgermeister

gez. Manfred Schwinn