Titel Logo
Saarwellinger Nachrichten
Ausgabe 39/2020
Die Gemeinde informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bürgerinitiative gegen den LKW Parkplatz in Siedlungsnähe

Bürgerinitiative gegen den LKW Parkplatz in Siedlungsnähe

Aufruf Menschenkette

Vor einigen Wochen haben wir das Terrain des geplanten LKW-Rastplatzes vor den Toren Saarwellingens mit Absperrband markiert. Wer sich seitdem vor Ort einen Eindruck von den Ausmaßen und der exponierten Lage des Geländes verschafft hat, versteht umso mehr die Sorgen der Bürger bzgl. der zu erwartenden Beeinträchtigungen für Umwelt und Wohnqualität. Insbesondere haben auch zahlreiche Vertreter aus der lokalen Politik in Saarlouis und Saarwellingen von der Gelegenheit Gebrauch gemacht, sich vor Ort zu informieren. Sowohl der Stadtrat Saarlouis als auch der Gemeinderat Saarwellingen lehnen den Bau des Rastplatzes in Ortsnähe Saarwellingen ab und werden sich zeitnah über das weiter Vorgehen in gemeinsamer Sitzung unter Beteiligung der Bürgerinitiative beraten. Die Antwort auf unseren offenen Brief an den Landesbetrieb für Straßenbau hat aus unserer Sicht nicht hinreichend geklärt, warum es keine andere geeignetere Alternative geben soll, die den Ansprüchen der LKW-Fahrer gerecht wird und weder Natur noch Anwohner belastet. Wir werden nicht akzeptieren, dass allein aus finanzierungstechnischer Sicht eine Autohof-Lösung, wie sie z.B. in Merchweiler möglich wäre, erst gar nicht in Betracht gezogen wird. Als nächst höhere Entscheidungsebene haben wir nun als Vertreter der Landespolitik Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Reinold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz, sowie für den Kreis Saarlouis Landrat Patrik Lauer eingeladen, sich ebenfalls die Lage vor Ort anzuschauen. Wir werden außerdem weiterhin samstags von 14 bis 16 Uhr vor Ort für Informationen bereitstehen.

Enden wird diese Aktion mit einer Menschenkette am 10.10.2020 um 14 Uhr. Dafür brauchen wir jede Unterstützung.