Titel Logo
Saarwellinger Nachrichten
Ausgabe 43/2020
Die Gemeinde informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Saartenvielfalt

Saartenvielfalt - Artenschutz für ALLE

„Das Saarland blüht auf“ - unter diesem Motto hat der Bauernverband Saar e.V. im Frühjahr 2020 die Initiative „Saartenvielfalt“ ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Referate B/2 und D/2, Zentrum für Biodokumentation (ZfB) und in Abstimmung mit NABU Saar, BUND Saar und der naturforschenden Gesellschaft des Saarlandes Delattinia, setzt sich der Bauernverband für die Artenvielfalt, sowie für die Schaffung neuer Lebensräume von Insekten, Kleinstlebewesen und anderen Offenlandbewohnern ein.

Das Projekt zielt einerseits auf die Förderung der unterschiedlichen Insektenarten ab, andererseits aber auch auf Vogelarten, die auf eine Brutdeckung angewiesen sind (Goldammer, Feldlerche und Kiebitz) und solche, die bei der Aufzucht der Nachkommen (Rebhuhn und Fasan) Insekten benötigen.

Die Landwirte beteiligen sich an einer Vielzahl von Blühflächenprojekten. Das besondere an Saartenvielfalt ist, dass sich hier jeder einzelne Bürger schnell und einfach beteiligen kann:

Blühfläche unter www.saartenvielfalt.de auf der Karte auswählen:

Die Blühflächen sind auf mehrere Standorte im ganzen Saarland verteilt. Auf der Karte lässt sich auswählen, welche Blühfläche unterstützt werden soll.

Gewünschte Flächengröße festlegen:

Die Größe der Blühfläche, die gebucht werden soll, kann frei festgelegt werden.

Blühfläche für 2 oder 4 Jahre buchen:

Pro Quadratmeter Blühfläche wird bei einer Laufzeit von zwei Jahren einmalig ein Beitrag von 0,43 € in Rechnung gestellt, bei vierjähriger Laufzeit beträgt der Rechnungsbetrag 0,86 € pro Quadratmeter.

Die Blühflächen werden gemäß dem Aufkommen der getätigten Flächenbuchungen an den verschiedenen Standorten für die Dauer von zwei bzw. vier Jahren eingesät. Um die Finanzierung sicherzustellen können also nur so viele Quadratmeter Blühfläche für einen zwei- bzw. vierjährigen Zeitraum ausgesät werden, wie auch im Vorfeld gebucht wurden.

Im Saarland gibt es derzeit 10 Saartenvielfalt-Flächen. Ziel des Bauernverbandes ist ab Frühjahr 2020 in jeder Gemeinde eine Fläche anbieten zu können. Beteiligen Sie sich gerne am Insektenschutz mit Saartenvielfalt.