Titel Logo
Saarwellinger Nachrichten
Ausgabe 50/2019
Die Gemeinde informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Archiv der Gemeinde Saarwellingen

Häuserchronik: Eisen- und Haushaltswaren im ehemaligen Kaufhaus Feltes

Bis zum Ende der 1970er Jahre konnte man auf dem „Marktplatz“ so ziemlich alles kaufen, was im Haushalt benötigt wurde. Eisenwaren, Haushaltswaren oder Geschenkartikel: alles bot das Kaufhaus Feltes im Zentrum Saarwellingens.

Der Kaufmann Josef FELTES führte ab 1930 im Haus Feld-Türk sein Haushaltswaren-Geschäft, ehe er ab 1935 das Haus auf der gegenüberliegenden Schlossplatz-Seite erwarb und hierhin wechselte. Das Haus wurde im 2. Weltkrieg stark beschädigt, der linke Teil wurde 1950 neu aufgebaut.

Schon lange vor 1890 gehörte das Haus der Adolphine LEVY. Den Stall und die Scheune im rechten Teil ihres Elternhauses ließ sie 1891 abreißen und als Wohn- und Geschäftshaus neu aufbauen. Der Sattler Julius SALOMON führte hier seit 1922 bis zu seiner Flucht 1935 in die USA eine Polsterei und Möbelgeschäft.

Heute befindet sich im linken Teil des Hauses eine Filiale der Bäckerei Bost, im rechten Teil das Schreibwarengeschäft mit Post-Filiale La Casa.

(Detailliertere Informationen in der künftigen Häuserchronik)

Kaufhaus Feltes vor 1945

Kaufhaus Feltes 1957

Heute Bäckerei Bost und La Casa

Das Gemeindearchiv arbeitet aktuell daran, eine Häuserchronik der Saarwellinger Häusern zu erstellen. Dabei sollen frühere Bilder der Häuser den heutigen Hausansichten gegenübergestellt werden. Auch die Nutzung der Häuser in früheren Jahren, Umbauten oder auch frühere Besitzverhältnisse vor dem Krieg usw. sollen dargestellt werden.

Gesucht werden dazu ALTE ANSICHTEN der Häuser (Bilder, Pläne etc)

Interessant sind vor allem die Häuser der Straßen, die am Anfang des 20. Jahrhunderts bebaut waren, z.B. Schlossplatz, Schlossstraße, Donaustraße, Engelstraße, Wilhelmstraße mit Bruchecken, Hülzweilerstraße, Kreppstraße, Vorstadtstraße, Lebacherstraße, Bahnhofstraße, Rodenerstraße usw.

Wenn Sie alte Bilder von Häusern besitzen, wenden Sie sich bitte an das Gemeindearchiv oder das Kulturamt der Gemeinde:

Archiv: 98 3796

Willi Kessler: 0170 2225656

H.Peter Klauck: 0171 9955623

Frau Rohe: 9007 128