Titel Logo
Hermsdorfer Amtsblatt
Ausgabe 2/2021
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Technik für die Informationsverbreitung in der Pandemie

In der Stadtratssitzung vom 8. Februar hat der Bürgermeister Benny Hofmann die Situation der Stadt in der anhaltenden Pandemie- Zeit geschildert und zahlreiche Informationen gegeben.

Damit zukünftig auch kurzfriste Informationen bzw. deren Änderungen „unter die Leute gebracht“ werden können, ist der Hermsdorfer Stadtrat geschlossen einem Vorschlag des Bürgermeisters gefolgt, dieser schnelllebigen Zeit gerecht zu werden und den Informationsfluss in der Stadt zu verbessern.

So trifft man jetzt Vorbereitungen, digitale Schaukästen und Werbestelen im Stadtgebiet an ausgesuchten Punkten aufzustellen, über die „per Mausklick“ sofort wichtige Informationen verbreitet werden können.

Dieses Projekt soll den Wohn- und Wirtschaftsstandort nicht nur zeitgemäß aufwerten, sondern auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit dienen. So kann die Technik neben und nach der Pandemiezeit beispielsweise für die Veröffentlichung von kommunalen und kulturellen Veranstaltungen dienen. Vereine und Verbände sollen genauso wie ortsansässige Unternehmen diese Plattform nutzen können. Ebenfalls ist eine Darstellung aktueller Messdaten der Hermsdorfer Wetterstation denkbar.

Die Stadt will diese Investition aus einer Sonderzuweisung des Freistaats Thüringen finanzieren, welche der Kommune als nicht zweckgebundene Zuweisung zur Verfügung gestellt wurde. Diese finanziellen Mittel wurden neben der bestehenden Haushaltsplanung ausgezahlt.