Titel Logo
Hermsdorfer Amtsblatt
Ausgabe 5/2019
Amtlicher Teil (AT)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Die Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf sucht zum 01.08.2019 einen

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)

Die Einstellung erfolgt unbefristet in Vollzeit. Entgelt wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) gezahlt. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

Der Einsatz ist der Abteilung Finanzen Fachdienst Kämmerei sowie in der Hauptabteilung vorgesehen.

Die Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

-

HÜL-Buchungen

-

Berichtswesen und Statistiken

-

Mitwirkung im Rahmen der Haushaltsplanaufstellung sowie des Jahresabschlusses

-

Kalkulationen

-

Organisation und Vorbereitung von Wahlen

-

Sitzungsdienst

-

Zuarbeiten Anlagenbuchhaltung

-

vertretungsweise Sachbearbeitung für Kita-Angelegenheiten und Soziales

-

vertretungsweise Sachbearbeitung Objektmanagement

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit:

-

einem Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r

-

Fachkenntnissen im Haushalts- und Rechnungswesen sowie Verwaltungs- und Kommunalrecht

-

umfassenden EDV-Kenntnissen

-

der Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

-

Organisationsgeschick, freundlichem und loyalem Auftreten

-

guter Kommunikations- und Teamfähigkeit

-

Fahrerlaubnis Klasse B

Von den Bewerbern/innen wird die Bereitschaft zur Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten erwartet.

Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.

Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

Die Bewerbungsfrist endet am 24.06.2019 um 12:00 Uhr.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf

Gemeinschaftsvorsitzende Frau Möbius

Kennwort: Finanzen - HÜL

Am Alten Versuchsfeld 1

07629 Hermsdorf

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen.

Diese verbleiben bei der Verwaltungsgemeinschaft Hermsdorf und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung stehen, werden durch die VG Hermsdorf nicht erstattet.

Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig und werden daher nicht berücksichtigt.

Bitte beachten Sie unsere Information über die Verarbeitung Ihrer Daten durch die VG Hermsdorf im Rahmen des Verfahrens zur Stellenbesetzung auf unserer Homepage (www.vg-hermsdorf.de) unter der Rubrik Stellenausschreibungen.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich des Datenschutzes wird garantiert.