Titel Logo
Hermsdorfer Amtsblatt
Ausgabe 7/2019
Nichtamtlicher Teil (NaT)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

„Tag der offenen Tür“ und vieles mehr...

Ein buntes Angebot in den ASB Holzlandwerkstätten

In den ASB Holzlandwerkstätten Bad Klosterlausnitz fand zum 1. Mal im Mai 2019 ein „Tag der offenen Tür“ statt. Dieser Einladung waren zahlreiche Vertreter regionaler Unternehmen, Vertreter von Behörden, Schüler und Lehrer von Förderzentren und -schulen, aber auch interessierte Privatpersonen gefolgt. Dabei wurden Projekte, wie das neue Kooperationsprojekt „INSEL“ mit der Förderschule Christophorus Hermsdorf, vorgestellt.

Weiterhin konnte man sich einen umfassenden Einblick in die Vielfalt der Arbeit einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung machen.

Die Beschäftigten präsentierten mit Stolz ihre Arbeitsbereiche, wo sie für verschiedene regionale Firmen produzieren oder Dienstleistungen erbringen. Den ASB Holzlandwerkstätten war es aber auch wichtig, der Öffentlichkeit nicht nur den Bereich der Arbeit zu präsentieren, sondern auch die Vielfalt aller Angebote zu zeigen.

So bietet die Werkstatt nicht nur eine breite Palette an sportlichen, kreativen und individuellen Fördermaßnahmen, sondern auch Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung oder der Teilnahme an Sportwettbewerben.

Alleine im 1. Halbjahr 2019 gab es zahlreiche Erfolge für unsere Fußballmannschaft, welche ehrenamtlich von Herrn Nerlich 2 mal pro Woche trainiert wird. Zu den 20. Landesmeisterschaften der Werkstätten in Hinternah im Juni konnten unsere Fußballer durch einen 1. Platz in der Leistungsgruppe 4 einen großen Pokal mit in die Werkstatt bringen.

Daneben nehmen Beschäftigte auch in jedem Jahr am Schwimm- und Spielfest für Menschen mit geistiger Behinderung in Suhl teil oder im Rahmen des Rennsteiglaufs, am Special-Cross-Lauf über 3,7 km, wobei sie wieder hervorragende Ergebnisse erzielten. Anlässlich der 10. Teilnahme in Folge wurden Beschäftigte der Werkstatt mit einer Ehrenurkunde für die langjährige aktive Beteiligung geehrt.

Zur Freizeitgestaltung bieten die ASB Holzlandwerkstätten in jedem Jahr für die Beschäftigten kleine Urlaubsreisen an. Die 1. Freizeitfahrt im Mai führte uns in die Lüneburger Heide. Mit 22 Teilnehmern und bei unerwartet gutem Wetter wurde in dieser Woche viel geboten, darunter ein Besuch des Weltvogelparks Walsrode, Shoppen in Uelzen, Trekkerfahrt oder Besuch der „Iserhatsche“. Für Anfang September ist eine zweite Freizeit geplant, dann geht´s an den Falkensee nahe Berlin.