Titel Logo
Hermsdorfer Amtsblatt
Ausgabe 7/2020
Nichtamtlicher Teil (NaT)
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Pfiffikus-Nachrichten

Es ist geschafft …

Am 10. Juli war es endlich soweit - wir feierten mit einigen Gästen, den Baubeauftragten, den Bauausführenden, den Planern, Nachbarn und Kollegen der anderen Hermsdorfer Kitas sowie dem geldbereitstellendem Bürgermeister die Eröffnung der „Villa Pfiffikus“ für die jüngsten Hermsdorfer Kinder. Besonders freuten wir uns, dass Frau Heinicke und ihr Sohn unserer Einladung folgten. Sie bewohnten die Fabrikantenvilla, die 1934 gebaut wurde, bis zum Verkauf im Jahre 2017 an die Stadt Hermsdorf

Bei herrlichem Sonnenschein lauschten Groß und Klein auf der Straße und auf der angrenzenden Parkfläche den feierlichen Worten der Verantwortlichen, sangen die Kinder mit den ErzieherInnen Lieder zum Hauseinzug und ließen anschließend viele, viele bunte Luftballons in die Höhe steigen, um der ganzen Welt von unserem neuen Krippenhaus zu berichten.

1,2 Millionen Euro wurden von der Stadt Hermsdorf in den Bau und die Planung investiert, auch unterstützt mit Fördermitteln. 100.000 Euro flossen für die Ausstattung der Inneneinrichtung, die die besonderen Bedürfnisse der jüngsten Kinder berücksichtigt und optimale Arbeitsbedingungen für das Personal bietet. Auch ist eine Küche entstanden, in der das Essen für die Jüngsten in Kooperation mit der Firma „apetito“ zubereitet wird.

Am Montag zogen die ersten sechs Kinder um und erwarten nun jede Woche neue Kinder, die einen neuen Lebensabschnitt in einer Kindereinrichtung beginnen. Bis zu 25 Kinder können auf zwei Etagen betreut werden. Das Mobiliar bietet den Kindern viele Möglichkeiten des Erkundens, Selbsttätig seins, aber auch des Rückzuges. Alles ist hell, freundlich und heimelig eingerichtet, was durch ein ausgewogenes Farbkonzept unterstrichen wird.

Alle Kinder hatten die Möglichkeit am Eröffnungstag die Räume zu besichtigen, den Eltern schickten wir eine Rundmail mit einer Fotoschau vom Bau bis Einzug.

Wenn es die Umstände erlauben, werden wir an einem Tag das Haus für Interessierte öffnen!

Den Schulanfängern wünschen wir noch letzte schöne und erlebnisreiche Kindergartentage, bevor sie am 27. August ihr Zuckertütenfest begehen. Hoffentlich wachsen die Zuckertüten noch etwas …

Nun wünschen wir allen Kindern und ihren Familien eine sonnige und erholsame Urlaubszeit!

„Danke“ sagen möchten wir auf diesem Weg für die vielen liebevoll geschriebenen und ausgesprochenen Glückwünsche und Geschenke, die uns erreichten oder übergeben wurden. Die Spielsachen sind von den Kindern schon in Beschlag genommen worden und die Gutscheine bzw. Gelder werden wir sinnvoll einsetzen, denn irgendwas fehlt immer noch...

Vielen, vielen herzlichen Dank sagen die Kinder und das Team des „Pfiffikus“