Titel Logo
Mitteilungsblatt der VG Thaleischweiler-Wallhalben
Ausgabe 12/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Ausschreibung

Die Verbandsgemeindeverwaltung Thaleischweiler-Wallhalben schreibt auf der Grundlage der VOB/A die nachstehenden Arbeiten für den Ausbau der Waldstraße - Straßenbau in der Ortsgemeinde Maßweiler öffentlich aus.

Zu erbringende wesentliche Leistungen (Teil A: Straßenbau):

ca. 285 m²

Fahrbahnaufbruch (Asphalt)

ca. 85 m²

Gehwegaufbruch (Betonsteinpflaster)

ca. 285 m³

Bodenaushub, bis ca. 0,55 m

ca. 210 m³

Erdaushub für Untergrundverbesserung

ca. 430 t

Untergrundverbesserung einbauen

ca. 12 m

Anschlussleitungen herstellen (Straßeneinläufe)

ca. 38 m³

Leitungsgraben-/ Baugrubenaushub, bis ca. 3,50 m

ca. 275 m²

Fahrbahn herstellen (Asphalt)

ca. 190 m²

Gehweg herstellen (Pflaster)

ca. 6 St

Straßeneinläufe 30 x 50 cm

ca. 40 m

Rundbordsteine 15/22

ca. 65 m

Tiefbordstein 10/30

ca. 75 m

3-zeiliges Muldenrinnensystem, d = 12,8 cm/14 cm, b = 31 cm

ca. 40 m

Rinnenplatten, d = 12 cm, B x L = 15 x 30 cm

Die Vergabeunterlagen können auf der Homepage der Verbandsgemeindeverwaltung Thaleischweiler-Wallhalben (www.vgtw.de) abgerufen werden.

Elektronisch abrufbar:

Freitag, 26.03.2021

Submission:

Dienstag, 20.04.2021, 11:00 Uhr

Ort:

Verbandsgemeindeverwaltung Thaleischweiler-Wallhalben

- großer Sitzungssaal -

Hauptstraße 52, 66987 Thaleischweiler-Fröschen

Die Bindefrist beträgt - abweichend von der VOB Teil A, § 10 - 8 Wochen. Telefonische Auskunft über das Submissionsergebnis wird nicht erteilt.

Vor Auftragserteilung müssen die Nachweise gemäß VOB Teil A, § 6a Abschnitt (1) und (2) sowie § 6b Abschnitt (3), Ausgabe 2019, sowie auf Verlangen die Unbedenklichkeitsbescheinigungen der AOK, des Finanzamtes und der Berufsgenossenschaft erbracht werden. Es werden nur fachkundige und leistungsfähige Bieter beauftragt, die gewerbemäßig die zu erbringenden Leistungen ausführen und nachweislich gleichartige Maßnahmen zufriedenstellend ausgeführt haben.

Nachprüfungsstelle gemäß § 21 VOB/A ist die Kreisverwaltung, Unterer Sommerwaldweg 40, 66953 Pirmasens.

Thaleischweiler-Fröschen, März 2021
gez.: Peifer, Bürgermeister