Titel Logo
Mitteilungsblatt der VG Thaleischweiler-Wallhalben
Ausgabe 25/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung

Ortsgemeinde Herschberg

Aufstellung eines Bebauungsplanes „Entlang der K 18“

hier: Bekanntmachung gemäß §§ 2 Abs. 1, 3 Abs. 1 BauGB

Der Ortsgemeinderat Herschberg hat in seiner Sitzung am 31.05.2016 und 01.03.2018 aufgrund § 2 Abs. 1 i.V.m. § 1 Abs. 3 BauGB die Aufstellung eines Bebauungsplanes „Entlang der K 18“ beschlossen.

Der Entwurf des Planes wurde in der Gemeinderatssitzung am 01.03.2018 angenommen, sowie die Verfahrensschritte nach §§ 3 Abs. 1, 4 Abs. 1 BauGB (frühzeitige Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung) eingeleitet.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplangebietes umfasst die Ausweisung eines WA-Gebietes mit 14 neuen Bauplätzen.

Das Plangebiet liegt am nördlichen Ortsrand von Herschberg, an der Hauptstraße (K 18).

Der räumliche Geltungsbereich des Plangebietes umfasst in der Gemarkung Herschberg die Flurstücke Plan-Nr. 2403*, 2399/2*, 2398/1*, 2404/2, 2405 und 2406/23 mit einer Fläche von 1,253 ha.

*teilweise im Geltungsbereich des Bebauungsplangebietes.

Die Abgrenzung ist aus beiliegendem Umgriff ersichtlich.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zu der Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt durch Erörterung der Planung in der Zeit vom 28.06.2018 bis einschließlich 03.08.2018 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Thaleischweiler-Wallhalben, im Verwaltungsgebäude Thaleischweiler-Fröschen, Hauptstraße 52, Zimmer 22, während den allgemeinen Dienststunden (montags, dienstags und donnerstags von 08.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr, mittwochs von 08.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr und freitags von 08.30 - 12.00 Uhr).

Während dieser Zeit werden die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung dargestellt.

Der Öffentlichkeit wird Gelegenheit zur Einsichtnahme in den Bebauungsplan-Entwurf sowie Äußerung und Erörterung gegeben.

66987 Thaleischweiler-Fröschen, den 18. Juni 2018

Verbandsgemeindeverwaltung:

I.A. Müller, Fachbereichsleiter