Titel Logo
Mitteilungsblatt der VG Thaleischweiler-Wallhalben
Ausgabe 37/2020
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Staatsminister Roger Lewentz zu Besuch in Thaleischweiler-Fröschen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde vor geladenen Gästen übergab Staatsminister des Innern und für Sport, Roger Lewentz, am Montag, den 31. August 2020 den Zuwendungsbescheid für den Neubau des Rathauses der Verbandsgemeinde in Thaleischweiler-Fröschen.

Danach erhält die Verbandsgemeinde eine Zuwendung aus dem Investitionsstock 2020 i.H.v. insgesamt 3,005 Mio. Euro. Der Bewilligung werden zuwendungsfähige Gesamtkosten i.H.v. 6,010 Mio. Euro zugrunde gelegt.

Die Zuwendung wird in 3 Raten in den Jahren 2021, 2022 und 2023 ausgezahlt.

Staatsminister Lewentz lobte ausdrücklich das vorgelegte Konzept, welches von den planenden Architekten der Werkgemeinschaft Landau kurz den Gästen erläutert wurde.

Das Städtebauförderung auch in ländlichen Regionen funktioniert, zeige sich vorbildlich am Beispiel der Ortsgemeinde Thaleischweiler-Fröschen.

Der Neubau des Rathauses der Verbandsgemeinde fügt sich in das städtebauliche Konzept der Ortsgemeinde ein.

Im Anschluss an die Bescheidübergabe besuchte der Minister zusammen mit Bürgermeister Thomas Peifer noch die Spielscheune und das neu gestaltete Dorfgemeinschaftshaus, welche ebenfalls durch Landesmittel bezuschusst wurden.

Als kleines Dankeschön überreichte die Marktgräfin Sickinger Land, Jasmin Klein, dem Minister einen Sickinger Landkorb mit Produkten aus der Region.

Die Feierstunde wurde musikalisch vom „Heringer Trio“ umrahmt.