Titel Logo
Mitteilungsblatt der VG Thaleischweiler-Wallhalben
Ausgabe 40/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Hinweis anlässlich des 15. Sickinger Grumbeeremarktes am 05.10. und 06.10.2019 in der Ortsgemeinde Wallhalben

In Kürze findet der 15. Sickinger Grumbeeremarkt in der Ortsgemeinde Wallhallben statt. Aufgrund dessen wird die Ortsmitte am Samstag, den 05.10.2019 und Sonntag, den 06.10.2019 wieder voll gesperrt sein. Da die Aufbauarbeiten ab Samstagmorgen durchgeführt werden, wird eine Vollsperrung ab 09.00 Uhr morgens notwendig sein, um das Verkehrschaos der letzten Jahre zu unterbinden. Der Wallalb-Markt sowie die Bäckerei Ecker wird nach Rücksprache an diesen beiden Tagen ohnehin nicht geöffnet sein. Lediglich der NORMA-Markt wird nach aktuellem Stand geöffnet haben. Für diese Fälle ist eine An- und Abfahrt nur über die Landstuhler Straße über den Verbindungsweg möglich.

Für die beiden Festtage wurde von Seiten der Straßenverkehrsbehörde eine Einbahnstraßenregelung im Bereich Pirmasenser Straße – Hauptstraße mit Abfahrt in Richtung Saalstadt eingerichtet. In den vergangenen Jahren kamen die Verkehrsteilnehmer aus der Richtung Saalstadt gefahren und parkten wild rechts und links ab dem Würschhauserhof bis in den Ort hinein. Um diese Problematik zu beheben wird der Verkehrsteilnehmer ab Saalstadt über Herschberg nach Wallhalben geleitet. Beim Ortseingang Wallhalben wird die Feuerwehr den Verkehrsteilnehmer in Empfang nehmen und diesen auf die freien Parkflächen weiterleiten. Sofern die Parkflächen in der Nähe zum Festgelände alle befüllt sind, wird auf einen Parkplatz im Maibächel zurückgegriffen. Von dort aus wird ein Shuttle-Service eingerichtet sein. Nach Festbesuch hat der Verkehrsteilnehmer dann die Möglichkeit entweder in Richtung Thaleischweiler-Fröschen oder über die Einbahnstraße in Richtung Saalstadt abzureisen.

In der Zweibrücker Straße wird ab dem Anwesen 12 in Richtung Ortsausgang ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Hier soll ebenfalls die Problematik der vergangenen Jahre gelöst werden, wo beidseitig alles zugeparkt wurde und kein Durchkommen mehr möglich war.

Wir bitten alle betroffenen Anlieger des Fest- und Marktbereiches um Verständnis für gewisse Einschränkungen während des Grumbeere-Marktes. Insbesondere bitten wir die Anlieger, ihre Fahrzeuge für die Dauer der beiden Festtage außerhalb des öffentlichen Verkehrsraums dieser Straßenzüge abzustellen.

Thaleischweiler-Fröschen, den 23.09.2019

Verbandsgemeindeverwaltung

- Straßenverkehrsbehörde -