Titel Logo
Mitteilungsblatt der VG Thaleischweiler-Wallhalben
Ausgabe 46/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Unterrichtung der Einwohner

über die Ergebnisse der öffentlichen Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Wasserversorgung Sickingerhöhe-Wallhalbtal“

vom 17.10.2018

Ergebnisse aus dem öffentlichen Teil der Sitzung

1. Teilnahme des Wasserzweckverbandes am „Benchmarkingprogramm des Landes Rheinland-Pfalz“

hier: Vorstellung des Ergebnisses

Herr Zipperer von der Fa. Aquabench stellt den Mitgliedern der Verbandsversammlung die Benchmarking-Ergebnisse anhand einer Präsentation vor. Bei dem landesweiten Vergleich mit den Schwerpunkten Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Qualität, Kundenservice und Nachhaltigkeit schneidet der Zweckverband Wasserversorgung gut ab. Hervorzuheben sind die geringe Kosten, welche die Bürger vergleichsweise zu zahlen haben sowie die unter dem Landesdurchschnitt liegende Wasserverlustrate. Es wird empfohlen ein technisches Sicherheitsmanagementsystem einzuführen sowie eine Überprüfung des Pumpen-Energie-Bedarfs durchzuführen.

2. Erstmalige Herstellung der Wasserversorgungsanlage im Neubaugebiet „Entlang der K 18“ in Herschberg;

hier: Abschluss eines Erschließungsvertrages

Die Verbandsversammlung hat einstimmig dem Abschluss des Erschließungsvertrages zugestimmt.

3. Erstmalige Herstellung der Wasserversorgungsanlage im Neubaugebiet „Gegen Mangolds Garten“ in Weselberg;

hier: Abschluss eines Erschließungsvertrages

Die Verbandsversammlung hat einstimmig dem Abschluss des Erschließungsvertrages zugestimmt.

4. Vollzug der Zweckvereinbarung zwischen dem Wasserzweckverband, den VG Werken Thaleischweiler-Wallhalben und Waldfischbach-Burgalben;

hier:

a) Auftragsvergabe nach VOB / A zur Montage der technischen Ausrüstung im Wasserturm Höheinöd

b) Auftragsvergabe nach VOB / A zur Montage der technischen Ausrüstung im Erdbehälter Weselberg

Die Verbandsversammlung hat einstimmig,

a)

der Vergabe der Arbeiten für die technische Ausrüstung im Wasserturm Höheinöd an die günstigste Bieterin, die Fa. A. & R. GmbH aus Hoppstädten-Weiersbach zum Angebotspreis von Brutto: 61.594,40 € und

b)

der Vergabe der Arbeiten für die technische Ausrüstung im Erdbehälter Weselberg an die günstigste Bieterin, die Fa. A. & R. GmbH aus Hoppstädten-Weiersbach zum Angebotspreis von Brutto: 43.763,44 € zugestimmt.

5. Erneuerung der Wasserversorgungsleitung im Zuge des Ausbaues der Straße "An der Seiters" und einem Teilstück der Ottmar-Mattil-Straße in der Ortsgemeinde Höheinöd;

hier:

a) Grundsatzbeschluss

b) Vergabe der Ing.-Leistungen

Die Verbandsversammlung hat einstimmig beschlossen, im Zuge des Ausbaues der Straße „An der Seiters“ und Teilstück „Ottmar-Mattil-Straße“ in Höheinöd die Erneuerung der Wasserversorgungsleitung und der Hausanschlüsse vorzunehmen. Das Ing. Büro sdu plan aus Waldfischbach-Burgalben wird mit der Durchführung der Baumaßnahme zur Erneuerung der Wasserversorgungsanlagen beauftragt. Die Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen erfolgt je nach Fortschritt der Baumaßnahme stufenweise.

6. Einbau einer Schließanlage in die Anlagen des Wasserzweckverbandes

hier: Grundsatzbeschluss

Die Verbandsversammlung hat einstimmig der Anschaffung und dem Einbau einer elektronischen Schließanlage in die Anlagen des Wasserzweckverbandes zugestimmt. Die Maßnahme soll zusammen mit dem Kanalwerk und dem Wasserwerk der Verbandsgemeinde umgesetzt werden. Die Werksverwaltung wird beauftragt die gemeinsame Ausschreibung vorzunehmen.

Ergebnisse aus dem nichtöffentlichen Teil der Sitzung

In nichtöffentlichen Teil der Sitzung wurden keine Beschlüsse gefasst.

Thaleischweiler-Fröschen, den 08.11.2018

gez. Peifer, Verbandsvorsteher