Titel Logo
Orlamünder Nachrichten
Ausgabe 4/2020
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Karneval Kleedorf

25. Saison der Karnevalsgesellschaft Kleedorf e.V.

„Sommer, Sonne, Cabrio – und Jubiläum sowieso“

In der vergangenen Faschingssaison feierte die KGK ihre 25. Saison und hat es richtig krachen lassen.

Den Auftakt bildete dabei die Jubiläumsveranstaltung, die wir mit unseren Faschingsfreunden aus Apolda, Bucha, Eineborn, Freienorla, Hainbücht, Kahla, Orlamünde und Ziegenrück sowie Ehrengästen begannen. Es war eine gelungene Festveranstaltung in toller Atmosphäre und vielen lieben Geschenken.

Unser Jubiläum wurde durch das Sommer Motto eingerahmt, bei dem wieder rund 70 Akteure zwischen 6 und 78 Jahren ein buntes, abwechslungsreiches Programm voller Überraschungen auf die Beine stellten.

Den Startschuss übernahmen dieses Jahr unsere Tanzmariechen Clara und Sophie Panzer jubiläumswürdig mit einem besonderen Tanz zu „Freude schöner Götterfunken“. Unsere „Kleedorfer Feuerfunken“ entführten uns unter das Meer und boten dem Publikum eine tolle Show mit ihrem Tanz „Im Korallenriff“. Der „Kleedorfer Fanfarenzug“ war stolz in dieser Saison seinen Nachwuchs und neue Mitstreiter präsentieren zu können. Uns wurde ein Ohrenschmaus geboten und es war ein wunderschönes grün weißes Bild auf der Bühne, mit insgesamt 6 Trommlern und 10 Bläsern. „Sweet Harmony“ rhythmisierte uns alle mit ihren „Tanz der Klänge“, da blieb keiner ruhig sitzen. Rhythmisch ging es auch bei den „Spanischen Kuddelmuddel“ zu. Die „Kleedorfer Frauen“ gingen dem Motto getreu “Sommer, Sonne, urlaubsreif“ auf Reisen. Auch die „Kleedorf Effects“ machten eine Reise, allerdings nicht in den Urlaub, sondern mit Ihrer selbst gestalteten Zeitmaschine und ihren „Tanz in die Zukunft“. Natürlich durften unsere Unikate das Putzfrauen Duo „Jaqueline & Chantalle“, sowie das „Eutersdorfer Königspaar“ Ecklinde & Timothee im Programm nicht fehlen. In der Bütt stand wie gewohnt, Johanna Wölfel, die nun volljährige erzählte stolz, wie es ist, „Endlich 18“ zu sein. Das Jubiläumsprinzenpaar war ein ganz besonderes, denn unser langjähriges Kinderprinzenpaar Prinzessin Sophie I. und Prinz Paul I., die schon vor ein paar Jahren das Zepter an Prinz Fritz I. und Prinzessin Florentine I. weitergegeben hatten, nahmen anlässlich des 25. jährigen Jubiläums nochmal den Thron ein.

Das „Kleedorfer Männerballett“ brachte mit ihrer Parodie auf Tarzan „Im Dschungel ist die Hölle los“ wieder den Saal zum Beben. Mit Ihrer Affenschaukel, viel Akrobatik und tänzerischen Schmankerln zogen sie das Publikum in ihren Bann.

Aufgrund der aktuellen Situation, konnten unsere Freunde in Ziegenrück leider nicht ihren 22. "Grand Brie der Männerballetts" durchführen.

Dietmar Hild, unser langjähriger Moderator „Didi“, verabschiedete sich zur Dorfgala sehr emotional mit seinem Lied „I did it my way“ von der Bühne. Wir bedanken uns bei ihm für die vielen Jahre, die er unser Programm mit seinen einmaligen Moderationen bereichert hat. Er wird natürlich ein Teil der KGK bleiben und möchte weiterhin auch seine Aufgaben hinter den Kulissen nachgehen.

Wer weiß, in welchen „Rollen“ wir ihn dann in Zukunft vielleicht noch erleben dürfen.

Auch unser Nachwuchsmoderator Finn Tröbst war wieder mit von der Partie. Er moderierte wieder unseren Kinderfasching und stand zum Oma Opa Fasching an der Seite von Dietmar Hild.

Ein Höhepunkt der Saison stellte die Auszeichnung unserer „Daggi“, Dagmar Panzer, zur „Thüringerin des Monats“ dar, welche durch den MDR zu unserem Oma Opa Fasching vollzogen wurde. Die Überraschung gelang, Dagmar bekam die verdiente Auszeichnung, für ihr jahrelanges Engagement. Wir gratulieren ihr hiermit nochmal recht herzlich und bedanken uns für alles, was in den letzten 25 Jahren für die KGK geleistet hat. Mit viel Leidenschaft und Herzblut ist sie ein wichtiges Zugpferd unseres Vereins.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Akteuren, Mitstreitern, Helfern und unseren Sponsoren bedanken, die auch in unserer Jubiläumssaison wieder zum Erfolg beitrugen.

Ein herzliches Dankeschön an unserer Wirtsleute Monika und Dietmar Anske der Gaststätte "Zum Rieseneck", die uns ihr Domizil nun schon ein viertel Jahrhundert für den Fasching zur Verfügung stellen.

Die KG Kleedorf e.V. bedankt sich aber vor allem bei ihrem treuen Publikum aus Nah und Fern.

Kommt alle gut durch diese verrückte Zeit,

passt auf euch auf und bleibt gesund!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen

in der 26. Saison mit einem dreifachen

„KLEE-DORF“ „KLEE-DORF“ „KLEE-DORF“

Der Vorstand und das Festkomitee

der KG Kleedorf e.V.