Titel Logo
Orlamünder Nachrichten
Ausgabe 7/2018
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Eichenberger Gemeinderäte erreichen Teilerfolg bezüglich der Erneuerung der Zufahrtstraße

Bereits aus dem Jahre 2016 stammt die Petition von Bürgern des Dorfes Eichenberg an den Landrat des SHK Herrn Heller, in der auf die Dringlichkeit der Erneuerung von 290 m Zufahrtstraße zum Dorf abzweigend von der bereits 2012 erneuerten Kreisstraße K 172 (Großeutersdorf – Dienstädt – Orlamünde) hingewiesen wird. Die damalige Bauaktivität wurde ebenfalls durch eine Bürgerinitiative an den Landrat erreicht.

Mehrere Zwischenanfragen zum Realisierungszeitpunkt blieben ohne konkretes Ergebnis. Eine Eingabe zur Behandlung der Thematik in der Bürgerfragestunde des Kreistages ( siehe Orlamünder Nachrichten vom 23.04.2018) führte nun in Anwesenheit der Gemeinderäte am 13.06.2018 zu der Aussage des Landrates, dass eine Baugrunduntersuchung noch in diesem Jahr erfolgt. Vorgesehen ist ein grundhafter Ausbau mit Entwässerung am Berghang. Der Zeitpunkt der Realisierung wurde jedoch noch nicht genannt, soll aber dann zeitnah erfolgen.

Die Eichenberger Gemeinderäte Hubert Gleichmann, Jan Weber und Sebastian Storch werden weiterhin die Ergebnisse aktiv begleiten und zum gegebenen Zeitpunkt wieder mit dem Landrat in Kontakt treten.