Titel Logo
Amtsblatt des Saale-Orla-Kreises
Ausgabe 1/2022
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Haushaltssatzung 2022 des Zweckverbandes Wasser und Abwasser Orla

Öffentliche Bekanntmachung
der Haushaltssatzung 2022
des Zweckverbandes Wasser und Abwasser Orla

1.

Die nachstehende Haushaltssatzung 2022 wird hiermit öffentlich bekannt gegeben.

2.

Mit Beschluss-Nr. O 25/2021 vom 23. November 2021 hat die Verbandsversammlung die Haushaltssatzung 2022 mit dem dazugehörigen Wirtschaftsplan und mit Beschluss-Nr. O 26/2021 vom 23. November 2021 den Finanzplan mit Investitionsprogramm bis 2026 beschlossen.

3.

Das Landratsamt Saale-Orla-Kreis, Rechtsaufsichtsbehörde, hat mit Schreiben vom 26.11.2021 den Eingang der Haushaltssatzung und des Wirtschaftsplanes sowie dessen Anlagen bestätigt und mit Bescheid vom 13.12.2021 die rechtsaufsichtliche Behandlung der Haushaltssatzung 2022 vorgenommen und die Genehmigung gemäß § 63 Abs. 2 ThürKO zur Festsetzung von Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen gemäß § 2 der Haushaltssatzung von insgesamt 3.500.000 Euro erteilt.

Auslegungshinweis:

Der Wirtschaftsplan liegt in der Zeit vom 31.01.2022 - 11.02.2022 nach vorheriger Terminabsprache unter 03647 4681-0 im Kundenservice des Zweckverbandes Wasser und Abwasser Orla, Im Tümpfel 3, 07381 Pößneck zur Einsichtnahme aus.

Pößneck, 16.12.2021

gez. R. Weiße

Verbandsvorsitzender

Haushaltssatzung
des Zweckverbandes Wasser und Abwasser Orla

Aufgrund des § 36 Abs. 1 des Thüringer Gesetzes über die kommunale Gemeinschaftsarbeit (ThürKGG) in der geltenden Fassung in Verbindung mit §§ 53 ff. Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) in der geltenden Fassung erlässt der Zweckverband Wasser und Abwasser Orla folgende Haushaltssatzung:

§ 1

Der als Anlage beigefügte Wirtschaftsplan 2022 wird wie folgt festgesetzt:

für den Betriebszweig Wasserversorgung

1. Erfolgsplan

Erträge

6.177.900,00 €

Aufwendungen

5.753.000,00 €

Jahresergebnis

+ 424.900,00 €

2. Vermögensplan

Einnahmen

3.094.600,00 €

Ausgaben

3.094.600,00 €

für den Betriebszweig Abwasserbeseitigung

1. Erfolgsplan

Erträge

7.140.700,00 €

Aufwendungen

6.703.300,00 €

Jahresergebnis

+ 437.400,00 €

2. Vermögensplan

Einnahmen

9.165.500,00 €

Ausgaben

9.165.500,00 €

§ 2

Im Wirtschaftsjahr 2022 sind im Betriebszweig Wasserversorgung Kreditaufnahmen in Höhe von 500.000,00 € und im Betriebszweig Abwasserbeseitigung Kreditaufnahmen in Höhe von 3.000.000,00 € zur Finanzierung von Investitionsmaßnahmen vorgesehen.

§ 3

Verpflichtungsermächtigungen werden für das Wirtschaftsjahr 2023 wie folgt festgesetzt:

Betriebszweig Wasserversorgung

200.000,00 €

Betriebszweig Abwasserbeseitigung

300.000,00 €

§ 4

Der Höchstbetrag der Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Wirtschaftsplan wird für den

Betriebszweig Wasserversorgung mit

1.000.000,00 €

und für den

Betriebszweig Abwasserbeseitigung mit

1.100.000,00 €

festgesetzt.

§ 5

Die Haushaltssatzung tritt zum 1. Januar 2022 in Kraft.

Pößneck, 16.12.2021

R. Weiße  —  - Siegel -

Verbandsvorsitzender