Titel Logo
Amtsblatt des Saale-Orla-Kreises
Ausgabe 1/2022
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aufstallungspflicht rund ums Plothener Teichgebiet

Schutzmaßnahme vor der Geflügelpest betrifft elf Ortschaften des Saale-Orla-Kreises / Regelung gilt seit 12. Januar 2022 bis auf Widerruf

Zum Schutz vor einer Übertragung der Geflügelpest durch Zugvögel wurde seit 12. Januar 2022 für elf Ortschaften rund um das Plothener Teichgebiet durch eine Allgemeinverfügung des Veterinäramtes eine Aufstallungspflicht angeordnet.

Hintergrund ist, dass insbesondere an der norddeutschen Küste seit Mitte Oktober wieder vermehrt tote Wildvögel aufgefunden werden, bei denen das aviäre Influenzavirus nachgewiesen wurde. Im Dezember gab es bereits erste Nachweise in Thüringer Geflügelbeständen.

„Der Wasservogelzug ist in vollem Gange und in den kommenden Wochen wird der Wildvogelbesatz in den bereits gut besetzten Rastgebieten, wozu das Plothener Teichgebiet zählt, noch etwas zunehmen. Daher schätzt das Friedrich-Löffler-Institut das Risiko als hoch ein, dass es Geflügelpest-Einträge in Geflügelhaltungen und Vogelbestände durch direkte und indirekte Kontakte zu Wildvögeln kommt“, erklärt Amtstierärztin Franziska Hornfeck.

Von der Aufstallungspflicht betroffen sind die Ortschaften Dittersdorf, Pahnstangen, Bucha, Dreba, Knau, Plothen, Pörmitz, Schöndorf, Tausa, Finkenmühle und Volkmannsdorf, die im ornithologischen Risikogebiet um das Plothener Teichgebiet liegen. Die Tiere sind entweder in geschlossenen Ställen oder in Volieren oder vergleichbaren Vorrichtungen unterzubringen, die nach oben eine dichte Abdeckung haben und gegen das Eindringen von Wildvögeln gesichert sind.

Darüber hinaus sind alle Geflügelhalter im Saale-Orla-Kreis, die ihrer Meldepflicht noch nicht nachgekommen sind, aufgefordert, dies unverzüglich beim Veterinäramt nachzuholen.

Die Allgemeinverfügung ist abrufbar unter www.saale-orla-kreis.de im Bereich Aktuelles / Öffentliche Bekanntmachungen. Zudem liegt sie in den Diensträumen des Veterinäramtes aus und kann nach telefonischer Voranmeldung eingesehen werden.

Kontakt zum Veterinäramt Saale-Orla-Kreis:

Telefon: 03663 / 488-193, 03663 / 488-198 – Fax: 03663 / 488-471 – E-Mail veterinaerwesen@lrasok.thueringen.de.