Titel Logo
Amtsblatt des Saale-Orla-Kreises
Ausgabe 7/2022
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schleizer Musikwoche vom 1. bis 10. Juli knüpft an musikalische Traditionen an

Die Schleizer Musikwoche findet vom 1. bis 10. Juli 2022 statt und knüpft an bedeutende musikalische Traditionen an. Im ausgehenden 17. und beginnenden 18. Jahrhundert erlebte Schleiz unter Heinrich XI. eine kulturelle Blüte. Unter anderem wurde 1696 eine eigene Hofkapelle gegründet. Der Landesherr selbst spielte Posaune.

Von 1868 bis 1948 bereicherte die „Schleizer Stadtkapelle“ das kulturelle Leben der Stadt. Von klassischen Konzerten bis zum allwöchentlich sonntags stattfindenden Konzerten im Schloßpark hatte das Ensemble Musik für jeden Geschmack im Repertoire. Auch zu den Schleizer Dreieck-Rennen wurde musiziert. 1953 bis 1963 bestand das Kreiskulturorchester Schleiz.

Aktuell gibt es mehrere Chöre gibt es in Schleiz und den umliegenden Gemeinden, dazu Posauenchöre, Musizierkreise und Ensembles, die für die Einwohner – zu Konzerten, Gottesdiensten, Festen und Jubiläen – musizieren. Kantoren und Kantorinnen sowie zahlreiche ehrenamtliche OrganistInnen und ChorleiterInnen bespielen die großartige Orgellandschaft der Region. Mehrere hundert Musikschüler lernen ein Instrument, spielen in verschiedenen Ensembles zusammen.

Nach der sehr erfolgreichen Schleizer Bachwoche 2021 wird in diesem Jahr erstmals die Schleizer Musikwoche veranstaltet und von Schleizer oder in Schleiz geborenen Musikern, Chören und Ensembles bestritten. Vom 1. bis 10. Juli kommen auch eine Reihe von Kompositionen Schleizer Komponisten zu Gehör.

Weitere Informationen und das komplette Programm unter: www.saale-orla-kreis.de im Bereich Kultur & Tourismus / Schleizer Musikwoche

Text: Sabine Schemmrich

Programm der Schleizer Musikwoche 2022 (Auszug)

Freitag, 01.07. | 19.00 | Schloßkapelle Burgk | Orgelkonzert mit Matthias Grünert

Samstag, 02.07. | 19.00 | Stadtkirche Schleiz | Eröffnungskonzert mit dem chor cantamus deo, dem orchester musica visenta und Klaus Rilke, Orgel.

Sonntag, 03.07. | 11.30 | Bergkirche Schleiz | „Schleiz zu Bachs Zeiten“ – Ein Stadtrundgang mit Jürgen K. Klimpke

Montag, 04.07. | 19.00 | Aula Gymnasium Schleiz „Vom Stadtpfeifer zum Kreiskulturorchester“ – Ein Vortrag zur Schleizer Musikgeschichte mit Stefan Kothner

Samstag, 09.07. | ab 14.00 | Schloß Burgk | Klingende Burgk - Kinder & Jugendliche bringen die Burgk zum Klingen | Kutscherstube | Schreibwerkstatt „Schreiben wie zu Bach’s Zeiten“ | „Mein Lieblingsinstrument auf einem Button“ | 17.00 | Schloßhof Burgk | Bläserkonzert mit dem Saale-Orla-Posaunenchor

Sonntag, 10.07. | 10.00 Uhr | Stadtkirche Schleiz | Festlicher Gottesdienst mit Werken Schleizer Komponisten.