Titel Logo
Lindenberg Nachrichten mit Amtsblatt
Ausgabe 9/2020
Informationen aus dem Bürgerhaus der VG Lindenberg/Eichsfeld
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bürgerberatung

Titelbild: Gießkanne mit eingebauter Kamera, BStU

14:00 - 19:00 | Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Fachpersonal des Erfurter Stasi-Unterlagen-Archivs und des Thüringer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur beantwortet Fragen zu den Themen:

  • Antragstellung (auch Wiederholungsanträge)
  • Einsichtnahme in Stasi-Akten
  • Herausgabe von Kopien
  • Entschlüsselung der Decknamen inoffizieller Mitarbeiter (IM)
  • Anonymisierung (Schwärzung)
  • Antragstellung als nahe Angehörige von Verstorbenen/Vermissten
  • Anträge für Forschung und Medien
  • Rehabilitierung und Wiedergutmachung

Sie können Ihren Antrag auf Einsicht in die Stasi-Unterlagen direkt vor Ort stellen. Bitte bringen Sie zur Identitätsbestätigung ein gültiges Personaldokument mit.

Für Schulen und andere Bildungseinrichtungen halten wir kostenloses Informationsmaterial bereit.

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln statt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.bstu.de/zauberwerkstatt-ots

19:00 | Vortrag

Der Operativ-Technische Sektor - die Zauberwerkstatt der Stasi?

Veranstaltungsort:

Grenzlandmuseum Eichsfeld

Duderstädter Straße 7-9, 37339 Teistungen

Veranstalter:

Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt

Petersberg Haus 19, 99084 Erfurt

Tel.: 0361 5519-0

asterfurt@bstu.bund.de

www.bstu.de

Mitveranstalter:

Grenzlandmuseum Eichsfeld

Duderstädter Straße 7-9

37339 Teistungen

Der Landesbeauftragte des Freistaates Thüringen

zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt