Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 11/2020
Bildung
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Apfelprojekttag für die Grundschüler der Klasse 2b auf der Weissenburg

Trotz Regen haben wir uns am 05.10.20 gleich am Morgen auf den Weg zur Weissenburg gemacht. Wir, dass sind die 25 Schüler der Klasse 2b mit Frau Wolf, Frau Monser, Frau Hoffmann und Frau Böttner. Auf der Burg erwartete uns schon Familie Bernhardt und Frau und Herr Patzer. Sie hatten eine 80 Jahre alte Apfelpresse, viele Kochtöpfe, eine Flotte Lotte, Flaschen und Gläser im Gepäck. Nachdem wir uns bei einem Frühstück gestärkt haben, war Teamarbeit gefragt. Wir wollten ja Apfelsaft und Apfelmus herstellen und zudem unser Wissen über die Gegend und den Wald erweitern. Für den Apfelsaft mussten Äpfel in die Apfelpresse geworfen werden. Mit viel Kraft wurden zuerst die Äpfel von einer Welle zerkleinert und anschließend durch das Drehen an einer Kurbel ausgequetscht. Heraus kam süßer Apfelsaft. Für das Apfelmus mussten wir die Äpfel erst schneiden und dann kochen. Wir waren total von der Flotten Lotte begeistert, welche aus dem groben Brei feines Mus gemacht hat. Das Mus war köstlich und nachdem wir gekostet hatten haben wir noch für alle ein Glas für zuhause abfüllen können. Als die Sonne hinter den Wolken vor kam haben wir uns noch auf eine kleine Entdeckertour begeben. Hier haben wir Quizfragen zu Baumarten, Gesteinsarten und den Orten rund um die Weissenburg beantwortet. Zum Abschluss erwartete uns noch ein feines Mittagessen mit Klößen und Roulade im Biergarten der Weissenburg. Wir danken herzlichst Frau und Herrn Patzer bei der Vorbereitung und Herstellung der Apfelprodukte, bei Familie Bernhardt und dem Team der Weißenburg für das Bereitstellen der Räumlichkeiten und das gute Essen und allen Eltern, welche die Äpfel auf die Burg gebracht haben. Wir hatten einen großartigen Tag.