Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 12/2018
Bildung
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Staatliche Regelschule Neusitz

Projekttag zur Berufs-Bewerbung in Neusitz

Es ist seit einigen Jahren zur guten Tradition geworden, dass sich die 9. Klassen an einem Tag im November mit den Bewerbungsunterlagen und Modalitäten für Praktika und Beruf beschäftigen. Voraussetzung dafür ist die mehrwöchige Arbeit in den Fächern Deutsch, Medienkunde und WRT, wo die Auswahl des Betriebes oder Einrichtung, Berufsinhalte, der Lebenslauf und das Bewerbungsschreiben auf der Tagesordnung stehen.

Dazu luden die Fachlehrer der Regelschule auch in diesem Jahr kompetente Vertreter aus der Wirtschaft ein, die den Schülern Einblicke in die Praxis gaben. Der Geschäftsführer der Eilers-Werke Uwe Schmidt, selbst in zwei Prüfungsausschüssen der IHK tätig, übte mit den Schülern Vorstellungsgespräche und Benjamin Tänzer von der Siemens Health AG in Rudolstadt sprach an praktischen Beispielen über die Onlinebewerbungen.

Frau Dost von der Volksbank in Rudolstadt referierte allgemein zu Bewerbungen und Frau Sylvia Franz vom SBZ Saalfeld-Rudolstadt informierte die Neuntklässler über weiterführende Schulmöglichkeiten an den Berufsschulen.

Frau Stephanie Mohr von der Debeka-Versicherung gab den 15-jährigen Schülern wichtige Tipps zum Auftreten bei Bewerbungsgesprächen.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die Schüler auch von Frau Werner als berufsbegleitende Unterstützerin an der Schule und natürlich von ihren angestammten Fachlehrern.

Es ist überaus erfreulich, dass schon mehr als die Hälfte der insgesamt 56 Schüler konkrete Absprachen mit ihren zukünftigen Praktikumsbetrieben für den April nächsten Jahres geführt und davon auch einige schon die Zusage in der Tasche haben.

Somit war dieser Tag, der durch eine intensive und konzentrierte Arbeit am Thema Berufsorientierung und Berufswahl geprägt war, ein weiterer Schritt in der Vorbereitung auf ein Leben und Arbeiten nach der Schule.

Förster

Pressereferent