Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 12/2020
Informationen der Verwaltung
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Informationen der Ordnungsverwaltung

Leidliches Thema - Hundekot auf öffentliche Straßen und Plätzen

Es gibt mittlerweile kaum eine Straße in der Gemeine Uhlstädt-Kirchhasel, in der noch kein Hund eine „Tretmine“ hinterlassen hat. Manche Wege sind derart voll, dass man gar nicht mehr langlaufen möchte. Aktuelle Fälle erreichten die Ordnungsverwaltung aus mehreren Ortsteilen der Gemeinde.

Daher werden hiermit alle Hundehalter und mit dem Führen von Hunden Beauftragte nochmals angehalten und aufgefordert, den Hundekot dort zu entfernen, wo ihre Vierbeiner ihn hinterlassen haben und diesen in ihrem Hausmüll oder den dafür vorgesehenen Abfallbehältern zu entsorgen.

Die Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel ist bemüht, nach und nach in allen Ortsteilen Spender für Hundekotbeutel mit entsprechender Entsorgungsmöglichkeit aufzustellen.

Aber die Verunreinigung der Straßen, Plätze und Wege ist und bleibt immer noch eine Ordnungswidrigkeit entsprechend Ordnungsbehördlicher Verordnung der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel und wird von uns bei entsprechender Meldung (Tatort, Tatzeit, Hundehalter usw.) mit Verwarnungs- und Bußgeld geahndet. Bitte zeigen Sie Zivilcourage und melden Sie uns derartige verantwortungslose Hundehalter.