Titel Logo
Uhlstädt-Kirchhaseler Anzeiger
Ausgabe 2/2019
Aus der Gemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bibliothek Uhlstädt

Spannendes Leseinterview mit Hans Thiers und Michael Kirchschlager

Im Januar stellte Hans Thiers, Kriminalrat a.D. und Sachbuchautor, sein neues Buch „Serienmörder der DDR“ hier bei uns in Uhlstädt vor. Die Lesungen sind schon lange kein Geheimtipp mehr. Der Erfolgsautor der beiden Bände “Mordfälle im Bezirk Gera“ zieht seit Jahren ein großes Publikum an, so auch bei uns in Uhlstädt, wo er bereits vor zwei Jahren zu Gast war. Gemeinsam mit seinem Verleger Michael Kirchschlager berichtete er sachlich über authentische Tötungsverbrechen und zwar erstmals über sämtliche gefasste Serienmörder der DDR von 1949 bis 1990. Seine Bücher können auch in unserer Bibliothek ausgeliehen werden.

Diashow „Historische Ansichten“

Nicht vergessen: am 08.03.2019, um 19.00 Uhr findet im Saal der Gaststätte „Zum Goldenen Roß“ in Uhlstädt unsere diesjährige Diashow mit Bernd Wiesel statt.

Einlass ab 18.00 Uhr. Es besteht Gelegenheit zum Abendessen.

Lesung mit Rainer Hohberg am 05.04.2019

Ganz herzlich einladen möchten wir außerdem zu der Lesung „Ein botanischer Märchengarten - Pflanzenmärchen & -porträts“ in unsere Bibliothek am 05.04.2019 um 19.00 Uhr. Wir begleiten das Frühlingserwachen mit einer Veranstaltung rund um Kräuter, Blumen, Pflanzen für die ganze Familie. Vielleicht kennen Sie Rainer Hohberg, in Hummelshain lebend, durch seine Bücher über Thüringer Sagen. Er ist seit 1985 freischaffender Schriftsteller und verfasst auch Hörspiele, Kinder- und Jugendbücher und Bücher zur Thüringer Kultur und Geschichte. Doch er weiß auch Hintergründiges über Pflanzen zu berichten, die schon immer die Fantasie der Menschen beschäftigten, durch ihre Formen, Farben und Düfte, ihre Heilwirkungen und die ihnen zugeschriebenen Zauberkräfte.

Ausstellungseröffnung am 05.04.2019

Außerdem freuen wir uns auf die Eröffnung einer neuen Fotoausstellung am selben Abend, zu der wir herzlich um 18.30 Uhr in die Räumlichkeiten der Bibliothek einladen. Gezeigt werden neue Aufnahmen von Bernd Wiesel.

Jubiläumskonzert des Vokalensembles „Legende“

Hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf ein außergewöhnliches Konzert am 27.04.2019 um 17.00 Uhr in der Kirche Uhlstädt. Auf dem Programm stehen musikalische Werke der russisch-orthodoxen Kirche, russische und weißrussische Folklore und aus Achtung vor der Geschichte des Kaliningrader Gebietes, deutsche Lieder aus dem ehemaligen Ostpreußen.

Das Ensemble aus Königsberg/Kaliningrad wurde 2004 gegründet und besteht aus jungen Studentinnen und Absolventinnen der dortigen Fachschule für Musik, was Darbietungen auf hohem künstlerischem Niveau garantiert. Künstlerische Leiterin des Ensembles ist Ida Piskun. Über 30 Jahre unterrichtete sie an Kindermusikschulen und sang im Ensemble „Baltische Möven" und Ensemble „Lado" am Kaliningrader Dom. Sie ist auch eine gefragte Solistin.

Das Ensemble gibt in Stadt und Gebiet Kaliningrad regelmäßig Konzerte, doch schon seit 2005 gehen die Sängerinnen regelmäßig auf Konzertreisen, die sie nicht nur durch das Kaliningrader Gebiet führen, sondern auch ins Ausland, etwa in die angrenzenden Länder und sogar bis nach Österreich. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Damen nun auch hier bei uns zu hören und sehen!

(Eintritt frei, Spenden an das Ensemble erbeten)

Anette Siegert

Im Internet: http://www.uhlstaedt-kirchhasel.de/info/bibliothek/.

Öffnungszeiten der Bibliothek:

Dienstag 15.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr, erster Samstag im Monat (der kein Feiertag ist) 10.00 bis 12.00 Uhr.

Kontakt: Anette Siegert (Telefon 0178 56 37 417; bibliothek.uhlstaedt@mail.de ) oder einfach zu den Öffnungszeiten einen Ehrenamtlichen ansprechen.